Woher weiß ein Aufzug, wie schwer die Menschen sind, die sich gerade darinnen befinden....

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist hier einiges richtig, teilweise aber auch falsch beschrieben worden:

1) Die Tragkraft von Aufzügen ist bemessen nach der Grundfläche des Fahrkorbes, d. h. selbst wenn der Aufzug voll ist, ist er i. d. R. nicht überladen.

2) Wenn bei einem Aufzug immer mit viel Beladung gerechnet werden muss, hat er eine Lastmesseinrichtung (ist also kein Muss), die bei Überladung warnt und evtl. einige Fahrgäste zum Aussteigen auffordert, bevor er weiter fährt.

3) Selbst wenn er keine derartige Einrichtung hat, kann nichts passieren, selbst wenn so viel Personen reingestopft werden, wie möglich, da Aufzüge eine enorme Sicherheit besitzen. Bei TÜV-Prüfungen werden sie z. B. bei 150 % Last und voller Fahrt in den Fang gejagt. Tragseile haben in der Regel 15-20-fache Sicherheit. Wenn sich diese durch Verschleiß auf ein Mindestmaß reduziert, müssen die Seile gewechselt werden.

4) Die Fangvorrichtung reagiert nicht auf Überlast, sondern auf Übergeschwindigkeit. Wenn der Aufzug zu schnell wird, wird durch einen Fliehkraftregler der Fang ausgelöst. Der Fahrkorb hängt dann in den Schienen fest und man muss befreit werden. In diesem Fall braucht man jedoch überhaupt keine Panik schieben, da mein als eingeschlossene Person der sicherste Mensch der Welt ist. Auch für eine ausreichende Be- und Entlüftung im Fahrkorb ist übrigens in jedem Fall gesorgt, da vorgeschrieben.

5) Der Aufzug bewgt sich natürlich auch, wenn der Fahrkorb überladen und damit schwerer ist als das Gegengewicht. Das Gegengewicht ist 50 % schwerer als der leere Fahrkorb und soll nur den Motor entlasten.

Gewichtssensoren messen die Zuladung der Kabine. Der Benutzer wird akustisch und / oder optisch auf die Überladung hingewiesen, der Fahrstuhl rührt sich solange kein Stück, bis das Gewicht wieder stimmt - sollte zumindest im Idealfall so sein, vorgeschrieben ist es mittlerweile für jeden Aufzug.

Danke für die Auskunft. Fragt sich nur noch, wer bereit ist, auszusteigen....;-))

0
@rhapsodyinblue

Wenn zu viele Leute drin sind, würde ich auch lieber warten... ist nicht jedermanns Sache, mit fremden Menschen zu "kuscheln"... :-)

0

Wenn es Aufzüge gibt die es selbst erkennen, vermutlich mit einer Waage?

In jedem Aufzug steht eine Gewichtsangabe und die Anzahl der Personen, die es tragen kann.....

0
@rhapsodyinblue

Ist mir schon klar... ich dachte deine Frage war, woher Aufzüge wissen wie schwer die tatsächliche, momentane Last ist (wenn es das gibt).

0
@Dory1

ja, das war der Tenor dieser Frage. Du hast es schon richtig verstanden.

0

Stell dir einmal fogendes vor: Du hast einen Zirkel oder eine Schere mit zwei gleich langen Schenkeln. Nun hälst du die Schere oder den Zirkel mit den spitzen nach unten und öffnest diese. Das Gewicht häng aber dort wo sich beide Schenkel oder Schneiden berühren. Dadurch wird die Schere auseinandergedrückt. Der Zirkel auch. Wenn du nun einen Schacht oder eine kleine Kartonschachtel nimmst, die so schmal ist, dass beide Enden der Schere die Seiten berühren, wenn die Schere noch nicht ganz geöffnet ist, dann hst du schon den eigentlichen Mechanismus. Zeihst du nun in der Mitte der Schere nachunten, dann drückt die Kraft nach aussen und bremst sich selber. Damit sich der Lift überhaupt bewegt hast du eine Feder, die die Schere nach oben drückt.

Ist das Gesamtgewicht überschritten, dann bremst sich der Fahrstuhl selber. Ist die Feder gebrochen, dann auch!!. Das ganze funktioniert, weil die Kabine nicht direkt aufgehängt wird. ich hoffe ich konnte es einigermassen erklären

Konntest du, hast es sehr anschaulich beschrieben. Danke!

1

Funktioniert wohl über Gewichtsmessung also über Sensoren, die das Gewicht messen. Klingt am Logischsten find ich. Vielleicht fragt der Auskunft aber vorher jede Person die reinkommen will und addiert dann schön brav.

und wenn das zulässige Gesamtgewicht überschritten wird, schlägt es Alarm oder löst einen Schleudersitz aus?? Im Ernst, fährt dann der Aufzug trotzdem?

0
@rhapsodyinblue

Schleudersitz!

..Na das weiß ich nicht. Ich nehm an es gibt einige die den Betrieb verweigern, andere evtl lösen tatsächlich einen Alarm aus.. Ich muss mutmaßen. Irgendwo ist das auh eher irrelevant. Die Frage war ja woher der Aufzug "weiß", dass er überladen ist..

0