Hätte vermutlich in etwa so ausgesehen: https://en.wikipedia.org/wiki/Holodomor

...zur Antwort

Das sind Westerngitarren-Saiten. Für die Pacifica brauchst du E-Gitarren-Saiten.

...zur Antwort

Weder noch. Du müsstest erst mal deine These belegen, dass der deutsche Arbeitsmarkt "zu den Rassistischsten Arbeitsmärkten der Welten" zählt.

...zur Antwort

Hier noch ein Beispiel für Kontext-Bindung (worauf zeigt "this"?):

function Konstruktor(name) {
  this.myName = name;

  setTimeout(function() {
    console.log(this.myName);
  }, 1000);
}

new Konstruktor("Hans");

Ausgabe nach 1 Sekunde: undefined

Die setTimeout Callback-Funktion wird nicht im Kontext des Konstruktor-Objekts ausgeführt sondern im globalen Kontext (this zeigt also auf window und nicht wie erwartet auf die neue Instanz).

Eine Möglichkeit das zu beheben ist bind:

function Konstruktor(name) {
  this.myName = name;

  setTimeout(function() {
    console.log(this.myName);
  }.bind(this), 1000);
}

new Konstruktor("Hans");

Ausgabe nach 1 Sekunde: Hans

...zur Antwort

Die .bind Methode ermöglicht sowohl die Kontext-Bindung über den ersten Parameter (du kannst also bestimmen auf was das "this" innerhalb der Funktion zeigen soll) als auch eine Parameter-Bindung über die weiteren Parameter. Angenommen sei folgende Funktion:

var add = function(x, y) {
  return x + y;
};

Jetzt könntest du mittels .bind eine neue Funktion erzeugen, bei der der erste Parameter bereits vorgebunden ist:

var add3 = add.bind(null, 3);

add3(2); // 5
add3(7); // 10

Der this-Kontext ist hier irrelevant da innerhalb der add-Funktion kein this verwendet wird. Als ersten Parameter kann ich also null übergeben (es könnte aber auch irgendetwas anderes sein (undefined, window etc.).

...zur Antwort

Ich glaube das obere gehört zumindest nicht zu einer Band. Ich habe dazu folgendes gefunden:

https://www.etsy.com/de/listing/628544096/siebdruck-patch-lilith

Siebdruck-Patch "Lilith"
Lilith stammt aus der alten mesopotamischen Mythologie, wo sie angeblich eine geflügelte Göttin des Windes war, und fand ihren Weg zu mehreren hebräischen Schriften, die Teil der jüdischen Kultur und Mythologie sind. 
...zur Antwort

Es gibt keine "generelle Methode" um einen Header zu verbreitern. Das Vorgehen ist dabei immer abhängig vom verwendeten Wordpress-Theme sowie den konkreten Inhalten. Ohne Zugriff auf deine Website und den Quelltext ist es de facto unmöglich dir zu helfen. Beschäftige dich doch einfach ein wenig mit PHP, HTML und CSS. Dann kriegst du es bestimmt auch ganz allein hin.

...zur Antwort
Andere Meinung

Gleichberechtigung existiert bereits heute. Das heißt aber nicht, dass es auch zu gleichen Ergebnissen kommt.

...zur Antwort

Du scheinst auf den falschen Key zu prüfen. Du verwendest den index $runner als key, prüfst dann aber ob ein Key mit dem Wert von localID bereits existiert. Evtl. kannst du einfach localID auch als key verwenden und benötigst die $runner Variable gar nicht?

...zur Antwort

Das sind ja nun beides serverseitige Skriptsprachen. Um die Anfrage aus dem Browser an deinen Server zu generieren bleibt dir nur JavaScript (https://de.wikipedia.org/wiki/Ajax_(Programmierung)), bzw. das absenden eines Form-Elements. Wie du die Anfrage dann serverseitig verarbeitest ist dem Browser herzlich egal.

...zur Antwort

Je höher die Bildwiederholfrequenz desto wahrscheinlicher(!) ist es natürlich, dass man ein Objekt auch früher zu sehen bekommt. Bei sehr niedrigen Wiederholraten kann es halt passieren, dass das Bild mit dem Objekt erst dann angezeigt wird, wenn bereits mehr Strecke zurückgelegt wurde.

...zur Antwort