https://javabeginners.de/Grundlagen/main.php

Die main()-Methode ist der Startpunkt jeder Java-Anwendung.

public class MainClass { 
    public static void main(String[] args){ 
        System.out.println("Ausgabe aus der main()-Methode"); 
    } 
}

Eine Methode main() muss jede Java-Anwendung besitzen. Sie stellt den Einstiegspunkt in die Ausführung einer Java-Anwendung dar und muss die Signatur 

public static void main(String[] args)

 besitzen.

public

 weil von außerhalb der Klasse auf sie zugegriffen wird.

static

 weil sie aufgerufen wird ohne dass vorher ein Objekt einer Klasse gebildet wurde.

void

weil sie keinen Rückgabewert besitzt.

Der Parameter 

String[] args

der auch 

String args[]

geschrieben werden darf, ist ein Array, das die vom Aufruf entgegen genommenen Kommandozeilenparameter enthält.

...zur Antwort

Der Umstand, dass keine große Septime (F#) in dem Lied vorkommt, spielt eigentlich keine Rolle. Das Lied beginnt und endet mit einem G-Dur Akkord.

Ohne Vorzeichen wären wir bei A-Moll bzw. C-Dur - was den Ton "F" einschließen würde. Den kannst du ja spaßeshalber mal dazu spielen. Dir wird auffallen, dass da etwas nicht stimmt :)

...zur Antwort

Das Problem bei deinem Code ist, dass du mit "bind" eine Kopie der Variable i an die Funktion übergibst - in diesem Fall ihr Initial-Wert 0. Die Funktion ausgeben wird also immer mit dem Initial-Wert 0 aufgerufen. Innerhalb der Funktion "ausgeben" zählst du dann eine lokale Variable hoch. Die äußere Variable i bleibt davon unberührt.

So würde es funktionieren:

var i = 0;

setInterval(ausgeben, 1000);

function ausgeben() { 
  alert(i); 
  i++; 
}
...zur Antwort
$zeile = 5;
$datei = "text.txt";

$zeilen = explode("\n", file_get_contents($datei));
array_splice($zeilen, $zeile - 1, 1);
file_put_contents($datei, join("\n", $zeilen));

Habs nicht getestet, aber das müsste funktionieren.

...zur Antwort

Jedenfalls schmerzhafter als die 10% :)

...zur Antwort
Addiere(x, y);

...

private void Addiere(int x, int y)
...zur Antwort

Je nachdem was du genau meintest:

$userid = 'id';

oder

$userid = $_POST['id'];
...zur Antwort

Im Grunde hast du nur 2 Möglichkeiten:

1) Du sendest den Wert an ein serverseitiges Skript. Dieses kann dann die neue Seite (samt Wert) direkt aufbauen und an den Browser senden. Alternativ kann der Wert auch in der Session, oder datenbankseitig abspeichert werden um ihn beim späteren Aufruf der anderen Seite wieder abrufen zu können.

2) Du merkst dir den Wert per JavaScript in einem Cookie oder in der Session-/Local-Storage des Browsers. Mit JavaScript kann dieser dann auch auf anderen Seiten derselben Domain wieder ausgelesen werden. Um direkt zwischen zwei geöffneten Tabs derselben Domain zu kommunizieren, kannst du auch eine etwas speziellere JavaScript-Technik "cross-window communication" einsetzen. https://javascript.info/cross-window-communication

...zur Antwort

Kultur bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur. (...)

Nach der weitergefassten Definition sind Kulturleistungen alle formenden Umgestaltungen eines gegebenen Materials, wie in der Technik, der Landwirtschaft oder der bildenden Kunst, aber auch geistige Gebilde bzw. „Subkulturen“ wie Musik, Sprachen, Moral, Religion, Recht, Wirtschaft und Wissenschaften.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kultur

...zur Antwort