woher stammt der ausdruck rotzlöffel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wiki sagt: Ein Rotzlöffel ist eine Person, meistens ein Kind oder Jugendlicher, die frech, dreist, arrogant und unbelehrbar auftritt, aber auch wehleidig, widerspenstig und weinerlich. Vergleichbar etwa mit einem Bengel und einer Göre. Diese eher pejorative Bezeichnung ist eine Steigerung der Rotznase - die eine eher neugierige Frechheit beschreibt. Rotz entspricht dem Nasensekret, der Löffel soll an Schwierigkeiten beim Babyfüttern erinnern, wenn Kinder das Essen mit Protest, Geschrei, Blasen und Weinen verweigern.

Keine Ahnung, aber es ist ein blöder Ausdruck. Rotzlöffel, so ein Quatsch!

Was möchtest Du wissen?