Woher kommt der Begriff "Schnitzeljagd"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ursprünglich wurde der genommene Weg an wichtigen Kreuzungspunkten von der sich versteckenden Gruppe mit Papierschnitzeln oder mit Sägespänen markiert. Daher stammt auch der Name Schnitzeljagd. Heutzutage wird gerade innerhalb von Ortschaften auf Kreide zurück gegriffen, mit der Pfeile auf den Asphalt gemalt werden. Ebenso sind Stöcke oder Äste geeignet, die in Form eines Pfeils auf den Boden gelegt werden.

Ist wahrscheinlich aus "Schnipsel-Jagd" entstanden, weil man ja immer nur einen kleinen Teil der Hinweise o.Ä. bekommt.

Nicht das Wiener-Schnitzel sondern der alte Begriff Schnitzel wie in Hackschnitzelheizung. (oder neuer Schnipsel)

Also kleine Stückchen Papier werden gejagt....

Dazu werden Markierungen aus Holzschnitzeln auf den Boden gestreut.

Was möchtest Du wissen?