Warum heißt es eigentlich "Schnitzeljagd" und nicht "Schnipseljagd"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Bayern sind Papierstückchen schon Papierschnitzel, nicht Schnipsel. Vielleicht kommt das aus Bayern/Österreich?

Das könnte möglich sein. Hab gleich nach dem Ursprung geforscht, aber noch nix geufnden :-(

0

Luise, das ist nicht nur in der Diaspora Bayern so...ggg.

0

Vermutlich, weil früher Zeichen oder Pfeile in Bäume oder ähnliches geschnitzt/geritzt wurden.

Es ist in der Tat so, dass Schnitzel zwei Bedeutungen hat. Zum einen das Stück Fleisch: das Schnitzel, zum anderen der Fetzen: der Schnitzel. Das meint das abgerissene Stück eines Ganzen. Und nicht nur in Bayern! Schon in Goethes "Faust" heißt es: der Menschheit Schnitzel und gemeint ist nicht DAS Schnitzel, sondern ein Fetzen des gesamten menschlichen Wissens.

Danke, und habe jetzt noch mehr dazu gefunden. Nun hat sich auch diese seit Jahren gestellte Frage auch geklärt.

0

Also habe mich nochmal schlau gemacht.Das ganze kommt aus früheren Zeiten.Da kleine Teilstücke "Schnitzel" hießen.Und da man bekanntlich bei der Schnitzeljagd immer nach den Wegteilen sucht,kommt daher dieser Begriff.Deswegen heißt das ganze auch im übrigen Schmitzel, weil das ist ja auch nur ein Stück/ein Teil von einem Schweinchen.

Was möchtest Du wissen?