Woher kommt eigentlich der Begriff "Armleuchter" und wieso ist er ein Schimpfwort?

3 Antworten

Ebenfalls WIKi bloss weiter unten * *Der Ursprung dieser Verwendung ist unklar, aber vermutlich handelt es sich um ein Verschleierungswort aus dem Militärwesen, um das ähnlich anlautende, aber obszöne „A.rs.chloc.h“ zu vermeiden. Eine ähnliche salopp verhüllende Zwischenform ist die seltener gebrauchte Form Armloch.[1] Anfangs sollte also ein schlechter Charakter des so Bezeichneten hervorgehoben werden. In den letzten Jahrzehnten setzte sich aber die Verwendung des Begriffs als Beleidigung im Sinne einer situationsbezogenen Geringschätzung der geistigen Fähigkeiten des Beleidigten durch, entsprechend dem „Dummkopf“ oder „Trottel“.** Gruss Perry012

Noch eine Abwandlung waere z.B.Scheibenkleister als synonym fuer Schei... .

0

Armleuchter oder Kandelaber (von lateinisch candelabrum für ‚Leuchter‘ über französisch candélabre) sind Ständer für Kerzen oder Leuchten, die sich über einem Sockel und einer zentralen Säule in mehrere Arme (von meist ungerader Zahl) verzweigen und so die Aufnahme mehrerer Kerzen ermöglichen. Solche mehrarmigen Leuchter sind seit der Antike bekannt, wurden damals aber noch mit Öl- oder Talglampen bestückt.

Quelle: Wikipedia

Was möchtest Du wissen?