Woher bekommt man ein Paket?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst schaut man bei sich zu Hause, ob man nicht einen geeigneten Karton hat. Wenn das nicht der Fall ist, geht man zur Postfiliale und kauf einen passenden dhl- Karton (dhl-Packset heißt das) , den man nur nach Anleitung zusammenstecken muss. Dort bekommst du auch gleich den Adressaufkleber, den du am besten dann fertig ausgefüllt mitbringst, damit du die Leute in der Schlange hinter nicht aufhältst, weil du noch alles ausfüllen musst.Schau hier:

http://www.dhl.de/de/paket/geschaeftskunden/verpackung-versand/verpackung-zubehoer.html

8

Danke

0
1

Danke super, das ewige Schachtel suchen hat ein Ende dank Ihnen ;-))

0

Da kann man jeden Karton verwenden, dessen man habhaft wird. Ich würde mich allerdings vorher nach den (Versand-)Preisen je Größe erkundigen.

Kartons gibt es kostenlos überall, wo Waren angeliefert werden - in jedem Geschäft und bei jedem Händler.

Der Karton muss stabil genug sein, um die Ware - auch wenn sie mehrfach aus 1 Meter Höhe auf Betonboden fällt - sicher zu schützen.

Innen freier Platz muss ausgepolstert werden, damit nichts lose herum fliegen kann.

Polstermaterial kann z.B. zerknüllte Zeitung sein.

Die Ware sollte NIE die Innnenwände des Kartons berühren sondern auch hier sollte ein bisschen Polster etwaige Stöße abdämpfen.

Dann den Karton mit Paketklebeband sicher zu kleben - der Karton ist richtig verpackt, wenn du ihn die Treppe herunter poltern lassen kannst ohne dass der Ware oder dem Karton etwas passiert.

NUR DANN greift eine Transportversicherung bei Schäden.

Frage im nächsten Laden nach entsprechenden Kartons - die von der Post sind unpraktisch und völlig überteuert.

Eine Rolle Paketklebeband sollte nicht mehr als 1 Euro kosten - alles andere ist Anbzocke (außer bei hochwertigem Tesa-Band).

Tarife kannst Du unter www.posttip.de nachsehen und errechnen lasen - weltweit.

8

ok Dankeschön:)

0

Was möchtest Du wissen?