Paket versenden (Woher Karton)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie hast du denn den Rechner bekommen? Das wäre die ideale Verpackung. Auf keinen Fall einen Karton nehmen, der viel zu groß ist. Der wird sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit zerdrückt. Besser den Originalkarton mit mehreren Lagen Wellpapkartons einwickeln, etwas basteln und gut verkleben. Die Wellpappe aussen rum dämpft die Stösse und der eigentliche Originalkarton schützt den Inhalt. Du brauchst aber unbedingt auch die Styropor-Einsätze des Originalkartons, bzw. du musst dir aus Wellpappe diese selber zusammenbasteln. Zeitungspapier ist bei diesem Gewicht völlig unzureichend. Der Rechner selbst solte den inneren Karton nicht berühren.

Post verkauft verschiedene Masse, aber dass sie welche für PC haben..?? Da fällz mir igendwie nur Umzugskarton und gut ausstopfen ein.

Du kannst in eigentlich fast jeder Postfiliale unterschiedliche Kartonagen kaufen. ;-)

Die Versandabwicklung kannst du dann gleich vor Ort machen und dir eine Quittung mitgeben lassen. Das ist der einfachste Weg, wenn man zu den Öffnungszeiten in der Postfiliale sein kann. ;-)

Ob die Kartons bei der Post groß genug sind, kann ich nicht sagen. Du kannst aber in Läden mal nachfragen, ob sie einen Karton für Dich haben. Habt Ihr vielleicht einen Otto-Shop oder etwas ähnliches in der Nähe? Die haben oft größere Kartonagen und sind froh, wenn sie diese loswerden. Dann packst Du den PC rein, stopfst Löcher noch mit Zeitungspapier aus, klebst das ganze gut zu und machst den Retoureaufkleber drauf. Dann ab zur Post

Die Post verkauft docj tatsächlich alles was man zum Verenden eines Pakets baruch, auch Kartons

Bei der Post die geben dir

Was möchtest Du wissen?