Wofür steht Reihentitel bzw. UTB im Literaturverzeichnis?

3 Antworten

Es gibt in vielen Verlagen Buchreihe, Sicher kennst du "Königs Erläuterungen" aus dem Bangeverlag oder "Erläuterungen und Dokumente" aus dem Reclamverlag. Wenn du also ein Buch aus einer Buchreihe zitierst, sollst du auch die Nummer angeben. Nicht alle Bücher sind aus einer Buchreihe.

Wenn es einen Reihentitel gibt, kannst Du ihn angeben, in Klammern und mit Gleichheitszeichen davor. Wenn das Buch nicht in einer Reihe erschienen ist, schreibst Du an der Stelle nichts. Ein Beispiel:

Bossinade, Johanna: Poststrukturalistische Literaturtheorie, Stuttgart; Weimar: Metzler 2000 (= Sammlung Metzler, 324)

Alles klar?

UTB ist die Reihe "Uni-Taschenbücher" und als Beispiel für eine Reihe genannt

Was möchtest Du wissen?