Wörtliche Übersetzung in Latein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Qua re cognita
Caesar,
quod tantum civitati Haeduae dignitatis tribuebat,
Dumnorigem coercendum atque deferrendum (esse)
quibuscumque rebus posset, 
statuebat.


qua re cognita      -   Abl. abs. vorzeitig 
statuebat             -   meinte (Prädikat des Hauptsatzes) 
Caesar statuebat -   (das ist der ganze Hauptsatz)  
tribuebat              -   (nicht tribuerat) zumessen (Prädikat eines Nebensatzes)

Ich habe Dumnorigem in die ihm zugedachte AcI-Konstruktion geschoben und esse ergänzt, weil dies ein nachzeitiger AcI mit Gerundivum ist (elliptisch).

Nachdem die Angelegenheit bekannt geworden war,
meinte Cäsar,
weil er dem Stamm der Häduer soviel an Ansehen zumaß,
dass Dumnorix in Schranken gehalten und abgeschreckt werden müsse,
mit welchen Mitteln er dies auch immer (machen) könne.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drafia
18.05.2017, 20:09

Lassen sich die Gerundien also wie ein Infinitiv übersetzen?

0

Da ich gerade mein Latinum nachhole bin ich kein Lateingenie ;) ich würde aber sagen, dass der quod Satz separiert ist und alles vor und nach dem Komma zum HS gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immenhof
17.05.2017, 22:19

achja tribuerat müsste auch PQP sein ;)

0
Kommentar von Drafia
17.05.2017, 22:20

Also glaubst du, dass das Komma das nach posset steht, da weg gehört (bzw. nicht gebraucht wird?)

0
Kommentar von Drafia
17.05.2017, 22:25

Und wenn aber posset und statuebat im HS sind, fehlt dann da ein et, bzw. ac, (also Ellipse) und was hat er dann beschlossen?

0
Kommentar von Immenhof
17.05.2017, 22:40

Tut mir leid habe den Satz nach dem Komma nicht gesehen, was mich verwirrt hat. Soweit sieht es für mich passend aus, wie gesagt den Quod satz würde ich jedoch noch ins Plusquamperfekt setzen

0

Nimm lieber das hier, hört sich richtiger an:

In Kenntnis dieser Tatsache und weil er dem Stamm der Haeduer so viel Ansehen und Bedeutung zumaß, hielt Caesar es nach wie vor für nötig, Dumnorix mit allen Mitteln in die Schranken zu weisen und ihn von seinem Vorhaben abzubringen,

Quelle: http://www.latein.at/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drafia
17.05.2017, 22:22

Es geht mir nicht darum es auswendig zu lernen, sondern um es zu verstehen. Ich weiß nicht wo das "er hielt es nötig" herkommt, sowie auch "seinem Vorhaben", oder glaubst du, es könnte eine Ellipse sein?

1

Also, ich würde es wie folgt einrücken:

   Qua re cognita
Caesar,
   quod tantum civitati Haeduae dignitatis tribuebat,
coercendum atque deterrendum,
   quibuscumque rebus posset,
Dumnorigem statuebat.

Das ergibt folgende Übersetzung:

Nachdem er über die Sache nachgedacht hatte, beschloss Ceasar, weil er dem Volk der Haeduer so viel Ansehen (Macht) zuerkannte, Dumnorix, mit welchen Mitteln auch immer (er könne), zu zügeln und abzuschrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drafia
17.05.2017, 22:52

Danke danke danke! Jetzt habe ich es verstanden ^^

0

Was möchtest Du wissen?