Wo steht in der bibel das christen shalom gesagt haben und es verlangt wird shalom zu sagen?

9 Antworten

Nirgendwo. Von Gott berufene geistige Juden grüßten einander auch in Briefen "mit heiligen Kuss", was bedeutet, dass sie ungeheuchelte Liebe untereinander pflegten. Der Gruß "Friede, Shalom, wurde vielleicht gebraucht, in den Briefen auch erwähnt. Durch die Übersetzungen wurde Shalom mit Friede übersetzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Frieden drängt mich die Bibel zu erforschen.

Nirgendwo. Du kannst in allen Zungen reden.s.Pfingsten

Lk 10,5f: "In welches Haus ihr aber eintretet, sprecht zuerst: Friede diesem Haus! 6 Und wenn dort ein Sohn des Friedens ist, so wird euer Friede auf ihm ruhen"

Nirgends.

Schalom sagen wir Religiöse in Israel untereinander, wenn wir "Guten Tag" meinen, manchmal auch ergänzt mit Schalom alechem (Friede sei dir) worauf mit gleicher Bedeutung erwidert wird "Alechem Schalom".

Es ist auch kein biblischer Gruß, nur ein menschengemachter Segensgruß, was man seinem Nächsten wünscht.

Shalom ist ein Friedensgruß, den Jesus bei all seinen Erscheinungen sagte. Judenchristen werden also diesen Gruß auch weiter sagen.

Wir sagen stattdessen "der Friede sei mit euch/dir". Ich habe noch nie gehört, dass ein Christ in unseren Breitengraden "shalom" gesagt hätte und auch noch nie gehört, dass das irgendwo verlangt worden wäre. Aber es ist doch logisch, dass in jedem Land der Friedensgruß anders gesprochen wird.

Es ist völlig egal, in welcher Sprache man jemandem den Frieden wünscht. Immer noch besser als Worklauberei zu betreiben, auf die du offenbar deinen Glauben stützt.