Wo muss ich meinen Hund anmelden?

9 Antworten

@jojostephan, 

für die Steuer ist der Hund bei deiner Gemeindeverwaltung anzumelden. Die Höhe der Steuer setzt jede Gemeinde selbst fest.

Für meine Hündin habe ich eine Tierhalterhaftpflichtversicherung, eine Haustierkrankenversicherung und meine Hündin ist bei TASSO angemeldet.

Hundesteuer ist je nach Bundesland , Stadt oder Gemeinde unterschiedlich.

Da spielt auch die Größe und die Rasse eine Rolle. Einfach bei deiner Stadt oder Gemeinde mal anrufen oder nachfragen.

Wichtig ist auch neben der Anmeldung bei der Stadt eine Hundehaftpflichtversicherung.

Diese kostet Monatlich um die 4-6 Euro.

Also wo genau man anmelden muss und wie viel das ist hängt vom Ort ab und was es für ein Hund ist. Hier muss man sich für die Hundesteuer beim Kassen- und Steueramt melden. Für die meisten Hunde beträgt die Steuer ca. 140 Euro, für Listenhunde ohne Negativzeugnis 1064 Euro.

Gegebenenfalls musst du den Hund auch noch beim Ordnungsamt anmelden. Wie genau das aber in deiner Gemeinde funktioniert steht in der Regel auf deren Homepage oder lässt sich telefonisch bei der Stadt erfragen.

34

140 für einen normalen Hund also einen Hund der nicht als gefährlich eingestuft israelischen ? ich zahle 35 Euro im Jahr für meinen Boxer.

0
16
@Boxerfrau

Davon kann ich bei mir nur träumen. Bei mir sinds 140 und bei gefährlich eingestuften über 1000. Bayerische Großstädte sind so der unfreundlichste Platz für Hundehalter was das angeht schätz ich.

0

Was möchtest Du wissen?