Wo könnte sich die schwarze Spinne verstecken (und was ist es für eine)?

 - (Tiere, Angst, Biologie)

5 Antworten

Heilige sche+..das ist eine Hauswinkel-Spinne sie ist völlig harmlos. Nur sehr groß und angsteinflössend. Wenn ich sie sehen würde, würde ich sofort mein haus verbrennen wegrennen und in der zwischen zeit eine neue wohnung mieten.xD. Ich weiß nur das sie sich gerne im warmen aufhalten und oben in eken rumhängen .

Haha me too xD

1

Wär jetzt nicht davon ausgegangen das die irgendwie gefährlich ist aber ja, toll ist die nicht grade als Mitbewohner :D

0

Keine Sorge, die kommen auch unter geschlossenen Türen durch, entweder durch den Schlitz oder ein Schlüsselloch.

Spinnen mögen dezent versteckte Orte, zum Beispiel unter deinem Bett oder den Stuhl, auf dem du sitzt, hinter oder unter Objekten, dann ist sie schwer zu erreichen.

Du wirst die Spinne allgemein nicht mehr finden, irgendwann siehst du sie entweder wieder oder du findest sie nie wieder, bis dahin wird die irgendwelche krabbeligen Abenteuer in deinem Haus oder irgendwelchen Zimmern erleben.

Als ich gestern schlafen gehen wollte und im Bett noch die Handytaschenlampe anhatte, saß die wie aus dem Nichts plötzlich vor mir. Habse jetzt mit nem Becher eingefangen und später fliegt die raus.

0

Das ist eine Winkelspinne, die bauen ihre Gewebe gern, wie der Name schon sagt, in Zimmerecken, lächern und Wandritzen. Du erkennst sie am typischen Trichter in der Mitte des Netzes. Winkelspinnen gehören zu den so genannten Trichternetzspinnen, aber sie sind völlig harmlos und total nützlich.

oft hinter Schränken undso,also die wirst du so schnell nicht finden,erst wenn sie wieder irgendwo rumkrabbelt

Ich habe mal gehört, ein Mensch isst bis zu 9 mal in seinem Leben eine lebendige Spinnen im Schlaf.

Spinnen haben eher vor dir Angst als du vor ihnen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das war ne Erfindung für ein Projekt um zu gucken wie schnell sich eine Lüge im Internet verbreitet

0

Was möchtest Du wissen?