Wo kann man Arbeit finden in asien?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Thailand 67%
China 33%
Japan 0%
Vietnam 0%
Phillipinenn 0%
Südkorea 0%
Singapur 0%

2 Antworten

Du bist ausgebildeter IT-Anwendungsentwickler? Ich bin ausgebildete Speditionskauffrau. Ich würde mal sagen, du hast einen mindestens gleichwertigen, wenn nicht sogar höheren Beruf als ich. Wenn also ich es geschafft habe, in Japan Arbeit zu finden, ist das der Beweis, dass es wohl nicht am Land und nicht am Beruf liegt, wenn es unmöglich ist.

Kein Land der Welt wird um dich betteln, oder dir den roten Teppich ausrollen, oder dir Geschenke dafür machen, dass du kommst. In egal welches Land du gehen möchtest, überall wirst du etwas dafür tun müssen, und zu „etwas“ gehört mehr, als viermal die mehr oder weniger gleiche Frage auf gutefrage.de zu stellen, an der man schon sieht, dass du selbst nicht null über irgendetwas informiert hast. Irgendein Anonymer im Internet schreibt dir, Japan sei fast unmöglich und du glaubst das einfach so? Tja, dann selbst schuld.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Lebe und arbeite seit 2017 in Japan

Freefe 
Beitragsersteller
 07.04.2024, 10:37

Danke dir

0
Freefe 
Beitragsersteller
 07.04.2024, 10:40

Mit wieviel Budget bist du los und wo hast du die Wohnung sorry für die fragen Ich frag dich für die Absicherung der Pläne

0
warai87  07.04.2024, 21:59
@Freefe

Mit einem mittleren vierstelligen Betrag (denn man muss ja nur einen Monat überbrücken können, bis man wieder Kohn bekommt) und ich wohne innerhalb der 23 Bezirke Tokyos, wo genau sage ich im Internet nicht.

Deine neue Frage zeigt mir, dass du leider nichts an meiner obigen Antwort verstanden hast.

0

Bewirb dich auf Stellenausschreibungen, überzeuge beim Vorstellungsgespräch, dann kannst du mit einem Jobangebot eine Arbeitserlaubnis erhalten. Das funktioniert überall in etwa gleich.