Ist ein "Asiaten-Fetisch" Rassistisch?

Das Ergebnis basiert auf 50 Abstimmungen

Nein 88%
Ja 12%

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Für einen Fetisch kannst du nichts, daher kann es so oder so nicht Rassistisch sein! ^^

Aber abgesehen davon ist es auch nicht rassistisch eine präferenz zu haben.

Also ich fühle mich geschmeichelt :3

Eine Voreingenommenheit für eine bestimmte Ethnie, Nation oder Hautfarbe wird Race Bias genannt. Dies wird von vielen, aber nicht allen, als persönliche Präferenz gesehen:

While discrimination among partners based on perceived racial identity has been asserted by some to be a form of racism, it is generally considered a matter of personal preference

Wenn das ausgeprägt ist, dann wird aus einem Racial Bias ein Fetisch, Racial Fetishism genannt.

Racial fetishism is sexually fetishizing a person or culture belonging to a specific race or ethnic group.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Race_and_sexuality

Nein

Ist halt eine Präferenz bei der man eine typisch im Asiatischen Raum auftretende Gesichts bzw. Körperform mag. Es ist ja auch nicht diskriminierend wenn man z.B. Blondinen bevorzugt.

Edit: Das eine ist zwar ein spezifisches Merkmal, das andere eine Ethie aber ich denke man versteht worauf ich hinaus will

Nein

eine Präferenz für einen bestimmten Menschentyp ist natürlich nicht rassistisch. Fast jeder hat nunmal Vorlieben für Dünne, Dicke, Blonde, Schwarze, Asiaten oder sonstwen. Wenn das rassistisch wäre, dann müsste man ja die Sexualpartner per Los oder Behörde nach Quoten zuweisen...

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ich habe dort längere Zeit gelebt
Nein

Kann man sehen wie man möchte da du eine "Rasse" bevorzugst. Aber es ist nichts verwerfliches daran die meisten haben Vorlieben.

Was möchtest Du wissen?