Wo kann ich (verdammt viele) Reichsbanknoten umtauschen/verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

umtauschen kann man das geld nicht mehr.

bei einer tauschbörse für ansichtkarten, münzen und ähnliches habe ich die geldscheine für 2-3 euro gesehen.

da das geld damals innerhalb von ein paar stunden an wert verlor, kann man davon ausgehen, das jeder haushalt etliche scheine damals noch übrige hatte.

Alles Massenware, nix besonderes dabei. Bei Ebay nen Euro pro Schein, wenn überhaupt, ausser die 100 Mio und die 50 Mio sowie die 200 Mio, dafür dürfte es 3-4 Euro pro Schein geben

Ich habe einen ganzen Sack davon. Rechne lieber mit 1-2 Euro pro Kilo. Ich dachte auch erst, dass mehr drin waere.

Hallo, da helfen Dir gerne Numismatiker Geschäfte, die sich auch mit Banknoten auskennen. Wichtig: Weitestgehend wertlose Banknoten, wobei es auch noch auf den Erhaltungszustand der Banknoten ankommt. Vergiss sie einfach. Solltest Du mal in der Nähe von einem Numismatiker mit Banknoten vorbeikommen, dann schau mal in seine Auslage rein und Du verstehst, was wir hier geschrieben haben. Ausnahmen kann es aber immer geben.

Damit kannst du dir die Wohnzimmerwand tapezieren. Gibt eine nette Dekoration

bei Reichsbanknoten.com 

Die kaufen alles auf . Also nicht nur die Besten Stücke und mit dem Rest kann man dann sehen wo man bleibt

Schau bei ebay, dann hast Du einen Anhaltspunkt.

Das einfachste ist die Tageszeitung nachzuschauen.Sammler zahlen eigentlich gut. Lg

Was möchtest Du wissen?