Wo kann ich Cincilla Sand endsorgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann Chinchillasand ( Attapulgus ) ganz bequem im Müll entsorgen. In der Toilette kommt es sonst zu einer Verstopfung.

Wenn ihr wirklich Attapulgus habt, dann könnt ihr versuchen die Urinklumpen und die Losung auszusammeln. So hält der Sand ein wenig länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, Artax. In die Toilette würde ich den nicht tun, denn da riskierst du eine Verstopfung, die nur den Klempner/ Spengler freuen dürfte. Hast du einen Garten, kannst du ihn auf den Kompost tun und wenn nicht, dann muß der Sand eben in die Restmülltonne, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kaufe nie wieder Tiere im Zoohandel, in den Tierheimen sitzen genug Tiere und auch Pflegestellen haben genug Notfälle zum vermitteln.

Ich finde 3 Rennmäuse ist eine zuviel. Bei Farbmäusen ist eine kleine Gruppe schön, bei Rennern sieht es meistens anders aus.

Hoffentlich sind es nicht auch noch 3 Weibchen, dann hast Du wohl bald ein Problem. Weibchen sind etwas "zickiger" in der Haltung, Böckchen machen weniger Probleme.

Weibchen werden im Zoohandel auch gern schon trächtig verkauft.

Rennmäuse brauchen viel Platz, daher sollten es möglichst immer nur zwei Tiere pro Gehege sein, oder eben ein sehr großes Gehege.

Die Tiere werden sich die erste Zeit gut miteinander verstehen und wenn Du Pech hast in einigen Monaten gegenseitig verbeißen.

Also kümmere Dich bitte schon jetzt um ein passendes Gehege für die Renner.

Zu Deiner Frage: Der Sand gehört in den Müll und nicht in die Toilette....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

an quietscheratschquietscheratsch:

Meine 3 Rennmäuse sind männchen,geschwister,aus dem Tierheim und haben einen riesen Käfig.Im Zoohandel haben wir nur Käfig,Futter und Zubehör gekauft. Danke für deine Antwort. glg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?