Wo kann ich einen billigen West Highland Terrier(Welpe) finden?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du einen Billigwelpen kaufst lässt du dafür mehr Geld beim Tierarzt, unterstützt Vermehrer denen ihre Hunde scheißegal sind und mit etwas pech stirbt das Tier sehr jung. Das sollte mittlerweile wirklich bekannt sein, billig ist noch lange nicht preiswert!
Den Preis ist ein Welpe vom guten, gewissenhaften Züchter nämlich allemal wert, 800€ sind da schon relativ wenig, Gewinn ist da kaum drin, bei einem kleinen Wurf gar nicht denn die Kosten bleiben ja immer weitgehend die selben.

Scheitert es am Kaufpreis, was machst da dann wenn dein Hund sich verletzt oder krankt wird und zum TA muss? Das wird schnell teuer. Muss er dann weg oder lässt du ihn wegen einer Lappalie einschläfern weil das billiger ist?
Ein Hund will gut durchdacht sein, er kostet sein Leben lang Geld, da ist der Kaufpreis ein echter Witz gegen - und zwar jährlich gesehen schon.

Ein Rassehund kostet nicht ohne Grund ab 1.000€. Wenn du nicht bereit bist diesen Preis zu bezahlen, kannst du dir halt keinen kaufen. 

Denn Vermehrer oder gar die Welpenmafia unterstützt man nicht! Es sei denn, dir isr es egal, ob der Hund gesund ist und du das "gesparte" Geld lieber doppelt und dreifach beim Tierarzt zahlst. Bei Wühltischwelpen kannst du allerdings mit "Glück" "günstiger" davon kommen, weil dir der Welpe nach ein paar Tagen wegstirbt... 

Normalerweise würde ich zu einem Hund aus dem Tierschutz raten, in deinem Fall aber nicht. Denn wer schon bei der Anschaffung aufs Geld achten muss, hat auch kein Geld für hochwertiges Futter, eine Hundeschule- bzw. trainer oder den Tierarzt! 

wenn es schon am Kaufpreis scheitert, was willst du erst machen, wenn Tierarztkosten anstehen? Steuer, Versicherung, Futter, usw. Lasse das arme Wesen bitte dort wo sie sind. Du wirst sonst feststellen müssen, dass so ein kleiner pfiffiger Kerl sehr viel Ausdauer hat und deine mit Sicherheit an ihre Grenzen stößt.

Tja, dann seh Dich doch mal im TH um. Dort gibt es sicherlich auch WHT und das auch sicher unter 800 Euro. 

Solltest Du keinen aus dem Th haben wollen und bist der Meinung das ein Züchter zu teuer ist. So kauf Dir einen Steif-Hund damit Du wenigstens keinen Vermehrer unterstützt. 

800 Euro Puhh da hat wohl schon jemand bei den Vermehrer Preisen geguckt.

Bei einem seriösen Züchter wirst du keinen für 800 Euro finden.

Und mehr sage ich dazu nicht denn allein die Schreibweise ... als wenn sich jemand ein neues Spielzeug kauft. Dafür ist mir die Zeit schon zu Schade.

Was möchtest Du wissen?