Wo bekommt man Ringe her für Piercings?

Ohrring maren gzsz - (Geld, Piercing, Schmuck)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In jedem Schmuckgeschäft oder Piercingshop. Je nach dem was für Material und wie "schlechte" Verarbeitung du verträgst bekommst du sowas für 1-2 Euro (Bijou, Müller,..) oder ca. 5-6 Euro (z.B. Crazy Factory, Bodyartforms, Kingsbodyjewellry, Wildcat,...). Nach oben sind gibts eigentlich keine Grenzen, je nach Material ;)

Es kommt auch etwas drauf an was du genau willst. Du kannst dir solche Ringe (glaube ich "Creolen" genannt) bei Bijou etc. holen, allerdings solltest du dann aufpassen, dass der Teil, der durch das Piercing geht, nicht zu dünn ist. Es gibt recht billige Varianten, bei denen der "Stab" durchs Ohr nur 0,8mm bis 1mm hat - das kann zu Problemen führen wenn du später wieder größeren Schmuck haben möchtest, vor allem im Helix.

An sonsten kannst du dir so genannte Continous Ringe oder Segmentringe kaufen. Die findest du vermutlich nur bei einem Piercingshop wie Bodyartforms, dafür wird dort das Material sowie die Schmuckdicke angegeben -> z.B. 1,2mm oder 1,6mm für dein Helix. Alternativ gehen auch die Ringe mit Scharnier :) 

Für längeres Tragen würde ich Ringe mit Segment/Scharnier empfehlen, dort hebt der Verschluss meinen Erfahrungen nach besser und der Schmuck ist stabiler. Im Helix würde ich eh nichts anderes tragen wollen, in den Lobes Modeschmuck nur mal für einen Abend :)

Für den Helix würde ich beim Piercer etwas tiefer in die Tasche greifen, deine Ohrlöcher kannst du mit Ringen von Bijou Brigitte füllen:)

Okay danke :)

0

Die Dinger schimpfen sich Segmentringe, vielleicht findest du unter dem Begriff eher was ;)

Okay danke :P

0

Was möchtest Du wissen?