Wo bekommt man einen KORAN kostenlos?

15 Antworten

Das ist eine sehr kluge Entscheidung. Spätestens seit Wulff diese Behauptung aufgestellt hat, dass der Islam zu Deutschland gehört, sollte jeder den Koran mal gelesen haben.

Ich habe mir meinen Koran kostenlos aus einer Moschee geholt.

Bei dem Studium des Korans werden Dir weit über 30 Tötungsaufrufe und weit über 200 Aufrufe zur Gewalt auffallen.

Aber Aufpassen

Wenn Du das liest und dann mit jemanden daürber sprechen möchtest, dann wird sehr schnell das Gegenargument kommen, dass in der Bibel ja noch mehr Gewaltakte geschildert werden. Dabei wird gerne übersehen:

  • Gewalt in der Bibel findet weitestgehend im Alten Testament statt, welches auf der Thora beruht.
  • Neutestamentarisch ist die Gewalt nicht gegeben, was für den Christen ja auch ausschlaggebend ist.
  • Der Koran gilt als nichtveränderbar, und wird im Gegensatz zum Alten Testament immer noch wörtlich praktiziert.

Wenn Du dann mit dem Koran fertig bist, was relativ schnell gelesen ist, dann solltest Du Dir unbedingt auch die Scharia und die Gepflogenheiten nach Sunna (Koranauslegung) im Internet ergooglen. Weiterhin empfehle ich die Koranauslegungen und Erzählungen über Mohammed. Diese findest Du in sogenannten Hadithen. Hierbei dürfte sehr interessant die Autoren Muslim und Bukhari sein, die direkt aus dem Leben von Mohammed berichten.

Wenn Du das alles durch hast, es wird so ungefähr ein Jahr dauern, dann kannst Du Dir prima ein Bild davon machen.

Hast dir den Qoran WIRLICH GANZ durchgelesen? Denn dann müsstest du eigentlich Genaueres zu diesen Tötungsaufrufungen sagen können. Vielleich kommst du ja selbst drauf, wenn du dir diese Fragen durchlieset: 1. Zu welcher Zeit wurde der Qoran herabgesandt? 2. In welcher Situation befand sich gerade der Prophet, dem der Qoran herabgesandt wurde? 2. Bezieht sich das immer noch auf unsere Zeit?

Also, wenn du den Qoran gelesen hast, dann dürften das keine Milionenfragen sein.

0
@MarokkoGirl

@MarokkoGirl-Als Muslima ist Dir bekannt das der Koran unveränderbar ist und für alle Zeiten und Situationen seine Gültigkeit hat. Dementsprechend bedarf es hier keinen Verweis auf eine Epoche, Zeitgeschehen oder Relativierungen.

Es gibt keinen Koran für eine Kriegs- oder Friedenszeit.

0
@MarokkoGirl

@marokko!

 In welcher Situation befand sich gerade der Prophet, dem der Qoran herabgesandt wurde

der koran wurde zeitlos herabgesandt. deshalb gilt er heute noch wie damals, ohne ausnahme. 

außerdem wurde die unbequeme ishtikat, den den koran an moderne zeiten anpassen könnte, abgeschafft.

0

Erstmal glaube ich dir nicht dass du den Koran gelesen hast. Du hast hier leider sehr viel Müll erzählt den man einfach richtig stellen muss. Dann fangen wir mal an :)

Das alte Testament gehört zum Christentum dazu. Das Christentum besteht ja nicht nur aus dem neuen Testament :D Man kann auch nicht sagen dass man die Regeln des alten Testamentes (Steinigung für Ehebrecher usw.) nicht mehr aktzeptiert. Denn was steht im neuen Testament ? 2. Timotheus 3:16: JEDE Schrift ist von Gottes Geist eingegeben und nützlich zur Belehrung, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit.

Und was hat Jesus dazu gesagt ? Matthäus 5:17: Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen sei, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen! Ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen.

Das erstmal dazu. Dann empehle ich dir mal dieses Buch hier. Die Botschaft des Koran - Übersetzung und Kommentar (Muhammad Asad)

Der bedeutende Islamgelehrte Muhammad Asad, geboren als Leopold Weiss, 1900-1992, eine Leitfigur fortschrittlicher Muslime, übersetzte und kommentierte den Koran für die westliche Welt ins Englische. Seine hervorragende Übertragung ist die einzige, die wiederum in viele andere Sprachen übersetzt wurde. Damit erlangte sie Weltruhm. Erstmals liegt sie nun in deutscher Sprache vor und verschafft dem Koran damit neue Geltung in der modernen Welt. Die Einzigartigkeit der Übersetzung ist darin begründet, dass Muhammad Asad das Klassische Arabisch ebenso beherrschte wie die Dialekte der Beduinenstämme. Die Beduinen waren die ersten Adressaten des Korans. Die kulturellen Traditionen der Nomaden waren seit der Entstehung des Islam unverändert geblieben. Asad, der viele Jahre in Saudi-Arabien lebte, studierte sie eingehend für seine historisch authentische Übertragung der islamischen Schrift. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels

In diesem Buch wird die Bedeutung der arabischen Wörter sehr gut erklärt. Nachdem du dieses Buch gelesen hast wirst sogar du erkennen müssen dass es im Islam nur erlaubt ist Krieg zu führen wenn man wegen der Religion mit Waffen usw. angegriffen wird. Sobald man ein Friedesangebot bekommt MUSS man es annehmen. Das erkennst du aber nicht indem du dir weiter schlechte Meinungen über den Islam einholst, sondern das erkennst du wenn du dir dieses Buch durchgelesen hast :)

http://www.amazon.de/gp/product/3843601097

0
@IslamSunnitenP

@IslamSunnitenP-Wenn Du eine andere Meinung darstellen möchtest, dann ist das natürlich Dein Recht. Bezeichne meine Meinung aber bitte nicht als Müll.

Das alte Testament gehört zum Christentum dazu.

Natürlich gehört das Alte Testament dazu, aber es ist der Aufbau und die Treppe zum Podest von Jesus Christus. Jesus selbst sagte er ist gekommen um den Bund zu erneuern. Ergo ist das Alte Testament nicht relevant, insbesondere hinsichtlich des zwischenmenschlichen Umgangs.

  • Jesus hat niemanden getötet
  • Jesus hat niemanden verletzt
  • Jesus hat niemanden etwas weggenommen oder gestohlen.
  • Jesus selbst hat sich für die Menschheit geopfert.

Es ist doch relativ egal wer den Koran übersetzt hat. Nimm nur Sure 9. Da gibt es keine Differenzen oder Auslegungen hinsichtlich der klaren Tötungsaufrufe.

im Islam nur erlaubt ist Krieg zu führen wenn man wegen der Religion mit Waffen usw. angegriffen wird. Sobald man ein Friedesangebot bekommt MUSS man es annehmen.

Und was passiert da jetzt im Nahen Osten und der gesamten arabischen Welt ? Alles keine Moslems ?

Wenn man etwas verfechten will, und sich dazu auch bekennen möchte, dann sollte man auch soviel Courage haben sich aller Facetten anzunehmen und nicht nur alles schön zu reden.

0
@1988Ritter

Es geht aber nicht darum was Muslime tun. Der Islam darf nicht am Muslim gemessen werden. Schau dir doch den Iran an. Das Land ist angeblich "islamisch". Das Land ist eine einzige Katastrophe. In der Regierung sind nur Leute die den "Islam" als Schutzschild nehmen und hintenrum ihr Geld machen.

Und noch etwas zu Jesus. Jesus hat im alten Testament aber befohlen zu töten. Denn was sagt Gott im alten Testament ? "Töte Frauen wie Kinder usw." Also dieser "heilige" der immer gegen Gewalt spricht sagt das ?

0
@IslamSunnitenP

Ja wonach soll man denn einen Glauben messen ? Wenn alle sagen Rot bedeutet stoppen und grün bedeutet laufen, und all diejenigen machen es dann genau umgekehrt, was ist dann richtig und falsch ?

Jesus Christus kommt nicht im Alten Testament vor.

0
@IslamSunnitenP

@islam!

Und noch etwas zu Jesus. Jesus hat im alten Testament aber befohlen zu töten. Denn was sagt Gott im alten Testament ? "Töte Frauen wie Kinder usw."

das ist keine weisheit, die da da von dir gibst, sondern lediglich eine fehlerhafte meinung!

das wort jesus taucht im alten testament gar nicht auf, denn jesus war ein mensch, der erst viel später geboren wurde

der gott des AT ist der gott jahve, aber keinesfalls der mensch jesus, der im koran als prophet verehrt wird

0

In der Stadtbibliothek. Papier ist noch viel geduldiger als die Fernsehberichterstattung, mein liebes Kind !

Der klare beweis dass christen falsch liegen ist: christen glauben jesus ist gott. Ein gott lügt nicht und ist allwissend.Doch selbst in der bibel steht: Jesus wird gefragt wann ist der jüngste tag. Er antwortete: ich weis es nicht und auch nicht die engel ,das weis nur gott. Lügt er jetz oder weis er es nicht?

Stadtbücherei denk ich mal ausserdem hast du da auch recht mit dem frieden etc. es sind immer die extremen die alle anderen normalen in ein schlechtes licht rücken

Was möchtest Du wissen?