Wo bekomme ich ein praktisches Haushaltsbuch her, damit ich mehr Geld spare?

13 Antworten

Das einzige was beim Sparen hilft ist das "Ausgabenbuch-Besorgernavi", weil jeder Artikel den Du in Deiner Liste hast mit mehreren Geschäften über den Grundpreis verglichen wird

beim sparen hilft es erst wenn du am ende des nonats weist für welche dinge du wieviel ausgegeben hast und dafür reicht auch ein blatt papier und ein taschenrechner. am ende des monats musst du dir dann überlegen wo du was einsparen kannst oder willst.

Wie spare ich am besten Geld? Tips um Geld zu sparen?

Ich brauche Tips um Geld zu sparen, da ich das Geld immer direkt ausgebe, was schlecht ist, da ich mir vieles selber kaufen muss.

...zur Frage

Habt ihr Tipps zum Geld sparen. Also nicht das übliche jedes Monat 200 Euro aufs tagesgeld überweisen oder Haushaltsbuch führen?

...zur Frage

Wie schaffe ich es, sparsamer zu sein?

Grundsätzlich gebe ich das Geld, was ich besitze, gerne aus - Ich liebe es einfach, zu shoppen;-) Trotzdem habe ich ein bischen Geld auf ein Sparkonto zurückgelegt. Doch 2013 möchte ich endlich damit anfangen, Geld zu sparen, um mir in einigen Jahren den ein oder anderen größeren Wunsch zu erfüllen (z.B. ein neues Auto). Doch auf welche Art und Weise kann man - abgesehen vom Sparstrumpf - am besten Geld sparen? Auf welche Ausgaben könnte man Eurer Meinung am leichtesten verzichten, um das nötige Geld für größere Anschaffungen anzusparen?

Andi von gfAktion

Lass uns an Deinen Ratschlägen teilhaben! Im Rahmen unserer Fragewoche "Der gute Vorsatz 2013" verlosen wir heute unter allen hilfreichen Antworten einen Amazon Gutschein im Wert von 50 €!

Informationen zur Aktion und die Teilnahmebedingungen findest Du hier: http://www.gutefrage.net/aktion/der-gute-vorsatz

...zur Frage

Wieviel spare ich mit der Ansässigkeitsbescheinigung als Grenzgänger?

Ich wohne in Deutschland und arbeite in der Schweiz, nun meine Frage wieviel Geld spare ich den ein wenn ich die Ansässigkeitsbescheinigung einreiche beim Arbeitgeber, ich verdiene momentan 4000 schweizer franken in brutto

...zur Frage

Viel Geld als Jugendlicher ausgeben (einmalig), ist das in Ordnung?

Hey.

Also ich werde jetzt dann 16 und spare schon seitdem ich Taschengeld bekomme und auch selber Geld verdiene. Ich bekomme jedes WE ca. zwischen 20-40€. Ich habe jetzt schon relativ viel gespart und hätte das Geld auch zusammen inzwischen. Ich gebe eigentlich nie was aus, da ich mein Geld auf die Seite lege und es sinnvoll investieren will. Mir ist nun klar, was ich mit meinem Ersparten ( vom WE, Geburtstag und Taschengeld ) machen will. Das ist zwar ziemlich teuer, aber es ist gut überlegt und und sinnvoll. Und ich kann es auch sehr gut gebrauchen. Es kostet 3.500. Und es ist auch für das Hobby, mit dem ich mir eben das ganze Geld verdiene. Ist das übertrieben? Ich sehe halt den Sinn nicht, ständig zu sparen und zu sparen und nie was auszugeben. Meine Eltern meinen halt das komplette Gegenteil. Sie sagen, dass ich alles sparen soll. Ich kann sie verstehen, aber ich werfe es ja nicht zum Fenster raus. Das ist sicher. Was glaubt ihr, ist das ok, soviel Geld auszugeben? Wenn ja, wie kann ich meine Eltern überzeugen? Wenn nein, warum ist das nicht ok?

Danke

...zur Frage

Kennt jemand ein gutes Haushaltsbuch?

Hallo zusammen, ich/wir suchen ein Haushaltsbuch, mit dem man Artikel "zählen" kann. Bei "normalen" Haushaltsbüchern ist es ja so, das man Konten verwaltet. Das ist ja schön und gut, nur suche ich ein Haushaltsbuch, das bezahlbar ist und bei dem ich meine Kassenbelege Artikelweise eingeben kann.

Es soll quasi so sein, das ich einen Beleg vom 5.5.2016 nehme und dann Artikelweise eingebe. Z.B. 5 Bananen 2,22€, 1 Brot 1,99€, 300gr Schinkenspeck, 2,89€, 6 Flaschen Cola 4,22€ usw. Dann sollte es alles zusammenzälen und eine Übersicht liefern wieviel von was gekauft wurde und was dafür im Monat ausgegeben wurde.

Das ganze habe ich mir als Excel Tabelle selber so gemacht das es Funktioniert, nur schaff ich das nicht, das neue Artikel automatisch in die vorherigen Blätter übernommen werden. D.h. wenn ich bisher keine Pflaumen gekauft hatte, fehlen die in den Monaten vorher, dadurch kommt die Jahresübersicht durcheinander und spuckt Fehler aus. Außerdem ist das ganze doch recht "unkomfortabel", da ich für jeden Monat ein Blatt habe, die komplette Artikelliste in den nächsten Monat kopiere und auf dem ersten Blatt eine zusammenfassung aller Monate ist. Ich häng mal einen Screenshoot meiner Excel an, damit Ihr evtl. sehen könnt was ich suche.

Im Moment teste ich gerade das 10Sekunden Haushaltsbuch von easysoftway, bin aber enttäusch und werde mir die 20 Euro sparen. Das Programm wäre OK, wenn ich eine vernünftige Auswertung hätte und eben einzelne Artikel aufnehmen könnte. Leider ist es im Prinip kein Haushaltsbuch, sondern eine einfache Kontenverwaltung.

Das selbe gilt für BuhlData Haushaltsbuch, auch das hatte ich schon mal im Paket mit der sehr guten Steuer Office. Aber auch diese ist "nur" eine Kontoverwaltung.

Ich habe schon gegoogelt, aber es ist nicht wirklich das dabei was ich suche. Ich suche etwas, mit dem ich sagen kann, ja ich brauche im Schnitt pro Monat 30 Liter Milch, 15kg Kartoffeln, 2 Packungen Toilettenpapier usw. Ich bin bereit Geld für ein vernünftiges Programm zu zahlen! Es soll ein Haushaltsbuch sein, wie man es früher im Heft führte. Es soll nach Möglichkeit am PC sein und keine Handy App, wegen des begrenzten Handyspeichers und es wäre schön, wenn es eine Testversion gäge, bevor ich Geld ausgebe.

Bitte fangt jetzt nicht mit der dummen fragerei an, warum brauchst du sowas, oder ja hab ich schon gesehen...kann aber nicht helfen. Wir brauchen sowas einfach und es wäre schön wenn ich hilfe bekomme.

arp1971

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?