Wlan Router schmeißt mich immer raus, was tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hm, sieht nach Laptop Hardwareproblem aus. Manchmal hat bei Laptops der Wlanschalter einen Wackelkontakt und unterbricht kurzzeitig die WLAN Bereitschaft. Eventuell ein paarmal aus einschalten und dann erschütterungsfrei beobachten ob die Unterbrechungen noch auftreten. Ansonst versuche einen WLAN USB Adapter eventuell borgt dir ein Freund für testzwecke so ein Ding.

Ich könnte mir vorstellen das der WLAN Router (n) sendet. Das ist eine schnellere signalübertragung die bei neuen routern eingestetzt wird. Ältere WLAN Adapter können das nicht immer oder nur teilweise empfangen. Bei mir war das das gleiche Problem.eine Lösung wäre einen (n) netgear Adapter kaufen.

Ja der Router sendet N-Standart(300MB/s), aber mein Laptop kann das auch empfangen(Acer Nplify 802.11b/g/n)

0

Es kommt auch darauf an 1. wo du dich gerade mit dem Laptop im Haus befindest (Türrahmen, Holzvertäfelung und Kühlschränke und sogar Microwellenherde) können sehr wohl Störungen und unterbrechungen erzeugen. Holzrahmen und Türzargen schlucken gern ein paar Mhz, Microwellengräte sind in der gelichen Wellenlänge wie WLAN´s eingestellt (nur WLAN´s haben weniger dB´s) und Kühlschränke (deren Kompressor) stört die Frequenz ungemein.2. kann die Verkabelung deiner WLANkarte sich gelockert haben (das gibt es auch) sind nur mit einem Klippstecker (2Stk) verbunden.Also nicht gleich auf Software oder Hardwarefehler denken, auch die Umgebung machts.

Ich habe den Standort des Laptops seit Monaten nicht verändert(bzw. hat die gleiche Position schon mal gut funktioniert) und wir haben keinen neuen Kühlschrank o.ä. gekauft

0

Hey,

schau mal hier rein: http://board.protecus.de/t24933.htm

ich würde dir allerdings mal stark empfehlen, einen Wlan Stick von Netgear zu kaufen.Ich habe den Stick N111v2 für den router N300 (ja schon etwas ältere Generation) inzwischen gibt es sicherlich schon neuere Modelle des Sticks.Damit solltest du im Netz bleiben können!

Schwer zu sagen, so als Ferndiagnose.

Vielleicht solltest Du die automatische Kanalwahl einmal erlauben, oft sind störende Nachbarnetze für solche Probleme verantwortlich.

Die Kanalbelegung in Deiner Umgebung kannst Du mit einem Tool wie Inssider schnell überprüfen.

Download hier:

http://www.heise.de/software/download/inssider/56215

Zur Not könntest Du einen USB-WLAN-Stick benutzen, der allerdings braucht eine gute, stabile Stromversorgung über USB, am besten betreibt man den an einem aktiven USB-Hub (also einem mit eigener Stromversorgung).

Früher hatte ich ja autom. Kanalbelegung und selbes Problem. Bei einem baugleichen Laptop(alles bis auf HDD und RAM gleich, ebenfalls ein Acer Extensa 5635Z) ist das Problem nicht.Außerdem bin ich zurzeit in einer Ferienwohnung, dort gibt es eine Fritzbox mit g-Standart. Selbes Problem.

0
@RobbingHood

Ich hatte schon öfter Probleme mit einem WLAN-Adapter (TP-Link u. Atheros...) Bei mir hat es eigentlich immer geholfen, den Adapter deinstallieren und wieder installieren.

0

Versuche es mal mit einer statischen IP-Adresse. Gehe auf die WLAN-Verbindung mit Eigenschaften, dann auf IPv4, Eigenschaften, und gebe der Netzwerkkarte ein IP im gleichem Teilnetz wie der Router(vermutlich 192.168.1.x). Als Standartgateway und DNS-Server die IP-Adresse des Routers wählen.

Hm?
Eigentlich haben wir eine dynamische IP(Kabel Deutschland), aber die hat sich seit Monaten nicht verändert. DNS Server-Einstellung ist auf "vom Provider abrufen", ebenso die IP-Adresse.Das mit dem DNS Server werde ich mal testen...

0

Lass den Quatsch und setze Windows am besten mal ganz neu auf (wenn dir das nicht zu viel Arbeit ist!). Also Partition löschen, Windows neu aufsetzten und alle Treiber wie gewohnt installieren. Veränderte Windows Einstellungen sind meist das Problem. TuneUp ist in bestimmten Bereichen nicht schlecht. Das Problem ist nur, du weisst nicht, was TuneUp an Einstellungen in Windows ändert. Und manche Einstellungen lassen sich nie wieder rückgängig machen, weil du nicht weisst, was verstellt wird. Also lass erstmal die Finger von TuneUp und ähnlichen Tuningtools und probier den Router aus, bevor du solche Programme nutzt.

Das gleiche Problem hatte ich auch! Den waren Fehler habe ich nie herraus gefunden, aber ich konnte ihn beheben, in dem ich die WLan-Verbindung unter Win7 gelöscht und nochmal neu erstellt habe. Vielleicht hilft das bei dir auch.

"Ich habe auch die Netzwerkverbindung aufm Computer gelöscht und neu aufgesetzt und den Router auf Originalzustand zurückgesetzt, aber nichts hilft."

Wie gesagt...

0

versuch es mal mit "TuneUp Utilities",ich hatte das Problem auch mit meinem Router...seit ich TUNE UP drauf hab,hab ich keine Schwierigkeiten mehr :).Gruß

Ich persönlich finde TuneUp einen ziemlichen Mist, hatte es mal(TUU 2011) aber es hat mehr geschadet als geholfen.

0

tja, deswegen mag ich wlan nicht..

mein tipp wenn du nicht grad unterwegs bist, sondern nur daheim und immer am selben platz:KABEL! :)

Was möchtest Du wissen?