Wird mein Freund jemals sein Studium beenden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe genau dasselbe Problem. Ich kenne meinen Freund seit 2008. Zu dem Zeitpunkt hatte er schon 4 Semester studiert (Diplom) und ich (Bachelor) fing gerade an. 2012 bin ich dann fertig geworden und arbeite seitdem,....er....studiert immernoch. Und das Schlimmste daran ist, dass er zum Bachelorstudiengang wechseln musste, weil der Diplomstudiengang auslief und er es nicht hingekriegt hat das zuende zu bringen. Nun fehlt nur noch die Bachelorarbeit!!! Aber, seit einem halben Jahr passiert wieder nix. Ich habe in den letzten 2 Jahren berufsbegleitend eine Ausbildung gemacht und bin nun berufsbegleitend im Master. Wir könnten uns nix leisten, wenn ich (27) nicht alles vorlegen würde. Mein Freund ist jetzt 31 und ich habe langsam das Problem den Respekt vor ihm zu verlieren, weil ich ALLES mache. Ich habe ihm jetzt gesagt, wenn er bald mal nicht zu potte kommt - verlasse ich ihn. Ich will heiraten und das einen Mann, der Ziele im Leben hat.

Hat sich bei dir was Neues ergeben mittlerweile?

Selbstverständlich ist die WM nicht so wichtig wie seine Diplomarbeit, aber das wird ihn wohl trotzdem nicht daran hindern. Ich kann dein Anliegen gut verstehen, aber bisschen hast dus dir auch selber eingebrockt, dass du ihm alles in den Po geschoben hast- denn Krankenversicherung und Arztrechnungen zu bezahlen, obwohl der Mann ja wohl wirklich alt genug ist, finde ich viel zu mütterlich & zu übertrieben. Ich finde, dass es grundsätzlich nicht unbedingt schlimm ist, aber er ruht sich einfach darauf aus und kriegt sich sonst nich wirklich hoch.

Du kannst ihn motivieren, ihn anspornen, ihm helfen soweit wie möglich etc.- wenn das nichts hilft musst du entweder warten oder ihm endlich mal Konsequenzen für sein langwierigen Weg aufzeigen. Klar dass eine Beziehung darunter leidet un vieles von einem Abschluss abhängt, das würde ich ihm nochmal deutlich klar machen.

Versicherung und Arztrechnungen bezahlt er selbst ... aber sonst - wie gesagt - das meiste ich selbst. Denn er hat nur 2 kleine Nebenjobs ... wie gesagt, ich bin eigentlich geduldig und denke positiv, aber wenn ich dann sehe, dass er ein schönes Leben hat und sich nicht so recht auf das Studium konzentriert, dann bekomme ich die Krise. Wir haben leider auch versch. Ansichten über das Lernen ... ich habe (als ich studiert habe) sehr viel gelernt, hatte kaum Freizeit und er tut zB am Wochenende nichts, denn da hat man frei!

0
@MonaCo123

Ich finde, dass es das Mindeste ist, dass er sich anstrengt und in den sauren Apfel beißt- denn du bist wirklich überaus geduldig und überaus nachsichtig. Dadurch dass du ihn so unterstützt, wäre es wirklich mehr als angebracht, wenn er deine Hilfe endlich anerkennt und etwas darauß macht. Klar dass du dich deshalb etwas fehl am Platz fühlst und dass es dich verletzt, deshalb würde ich nochmal das Gespräch suchen. Aber vergiss nicht, dass Taten auch mal wichtiger sind als Worte und deshalb würde ich ihn wirklich deutlich machen, dass du dir eine Veränderung/ Besserung wünscht da du es sonst nicht mehr gerne aushälst ! Viel Erfolg

0

Dann mach ihm das doch auf vernünftige Art und Weise klar. Du musst ja nicht deine Zweifel bekunden, aber du wirst nach 9 Jahren Beziehung doch sicherlich wissen, wie du mit ihm über das Thema sprechen kannst, ohne dass er glaubt, du hättest ihn aufgegeben.

Hm, das ist schwierig. Denn er behauptet manchmal sogar: Dass ich zu wenig hinter ihm stehe! Das macht mich dann sehr traurig .. denn ich verdiene das Geld und verzichte für ihn auf viele Sachen, da ich mir denke, nein, ok, bleiben wir lieber zu Hause, damit er sich seinem Studium widmen kann. Aber irgendwie möchte ich ihm jetzt "Feuer unter A...." machen.

0
@MonaCo123

Meine Meinung dazu: Er muss auch Verständnis für dich aufbringen können. Nur weil man es nicht leicht im Leben hat, heißt das nicht, dass jeder einen mit Samthandschuhe anpacken sollte. Mach ihm klar, wie es momentan aussieht.

0

Die WM ist ihm wichtiger als seine Dipl.-Arbeit ! Du solltest ihm ankündigen, Deinen Beziehungsstatus auf "getrennt lebend" zu setzen, bis er die Dipl.-Arbeit abgegeben hat. Wie kommt so ein Träumer nur durchs Leben ?

Bis jetzt ist er MIT mir durchs Leben gekommen ... und er scheint es auch nicht richtig einzusehen, dass alles an mir hängt ... was könnte ich noch ankündigen? Mir ist zB eingefallen, dass ich täglich schauen könnte, wie viel er an seiner Dipl.Arbeit geschrieben hat ... finde das aber irgendwie auch lächerlich.

0
Die WM ist ihm wichtiger als seine Dipl.-Arbeit !

Ja natürlich? Das ist doch trivial.

0

Im Moment bist du noch in der Phase, in der du jede Menge Ausreden und Entschuldigungen für sein Verhalten suchst - nicht zuletzt, um dir selbst die Situation schön zu reden.

Mit der Diplomarbeit ist es ja noch nicht getan... da kommt die Verteidigung und die Diplomprüfungen. Und dann muss er auch erst mal Arbeit finden. Ich schätze mal, dass das Bewerben sich ähnlich ziehen wird wie die Diplomarbeit "ach das Anschreiben kann ich auch nächste Woche....!" und am Ende hast du einen Mann da sitzen, der zu träge ist um in den Quark zu kommen.

Wie ist er denn sonst so? Wenn du was erledigt haben willst? Wenn Hausarbeit ansteht? Wenn du ihn um einen Gefallen bittest? Ist er dann gleich zur Stelle, oder wird das auch erst mal verschoben, bis du dreimal dran erinnert hast? Denk mal drüber nach!

Steckt er in allen anderen Bereichen tatsächlich (belüg dich nicht selbst!) voller Elan - dann mache ich mir weniger Sorgen. Ich vermute aber, dass er sich sonst auch gerne mal viel Zeit lässt - und das wird richtig anstrengend und das wird sich auch nicht ändern. In dem Fall solltest du ganz intensiv nachdenken, ob du das wirklich für den Rest deines Lebens so haben willst.

Du solltest dich sofort von ihm trennen! Merkst du nicht, dass er dich nur ausnutzt? Solange du sein Leben finanzierst, hat er doch gar keine Veranlassung, etwas zu ändern. Der verar....scht dich nach Strich und Faden. Wie kann man nur so ENTSCHULDIGUNG !!! dämlich sein?!?

Ich kann und will mich nicht von ihm trennen. Er ist sonst wirklich ein total lieber, netter Mensch und vieles in seinem Leben ist schief gegangen, ich will ihn nicht im Stich lassen. Aber wie ich schon geschrieben habe, meine Geduld ist langsam auch am Ende, vor allem, wenn ich sehe, dass er sich nicht so recht auf sein Studium konzentriert.

0
@MonaCo123

Glaube mir: Er wird sein Studium niemals beenden, solange du ihm sein Leben finanzierst. Was glaubst du denn, wie dein Freund jemals Arbeit finden soll??? Wenn in seiner Bewerbung steht, dass er mehr als 9 Jahre studiert hat, wird ihn kaum jemand nehmen. Das zeichnet ihn als absoluten Faulpelz aus. Wenn du dich nicht trennen willst, dann dreh wenigstens den Geldhahn zu. Wenn du das nicht machst bist du für immer die Dumme.

0
@hierkommtkalle

@hierkommtkalle: Ich weiß, dass ich damit rechnen muss, die "Dumme" zu sein ... die Beziehung könnte ja auch einfach so in die Brüche gehen ... aber da erst sonst ein lieber Mensch ist, hoffe ich doch sehr, dass er weiß, was er an mir hat. Außerdem ist er selbst oft am Boden zerstört, weil sein Studium so lange dauert. Wie gesagt, dafür habe ich Verständnis und ich stehe hinter ihm, aber irgendwann geht es halt einfach nicht mehr ... :-(

0
@MonaCo123
Außerdem ist er selbst oft am Boden zerstört

Vielleicht ist er auch nur ein guter Schauspieler. Wenn es dir reicht, dass du einen lieben Menschen als Freund hast, dann lebe mit deinem Schicksal. Es gibt auch genügend Männer, die Frauen finanzieren und aushalten, weil das (Sex)-Leben einfach nur schön ist mit ihnen. Dann sieh es von der positiven Seite und erfreue dich an deinem Toyboy, solange er hält, was dein Geld verspricht.

0

Aber wenn ich höre, dass er zB zu mir sagt, dass er die nächsten paar Wochen seinen Schlafrhythmus ändern wird, wegen der WM, dann denke ich mir, das wird nie was!

das wird auch nie was,mach dich vom acker. mein bruder hatte ca.15 jahre medizin studiert,hat sogar einen abschluss,aber nie seine facharztausbildung absolviert und nie gearbeitet,sich nur aushalten lassen.

Ich hoffe natürlich nicht, dass es auch so kommen wird. Meine Eltern denken das leider schon ... :-(

0
@MonaCo123

Es wird so kommen. Einer, der sich seit 9 Jahren aushalten lässt, wird das auch den Rest seines Lebens so machen. Schnorrer werden als Schnorrer geboren. Die kann man nicht ändern.

0
@hierkommtkalle

Er ist eigentlich kein Schnorrer ... denn er musste immer schon neben seinem Studium arbeiten gehen, weil er von zu Hause keine große Unterstützung hatte. Aber natürlich, seit er mit mir zusammen ist, weiß er, dass ich Notfall immer noch ich da bin, die ihm hilft.

0

Was möchtest Du wissen?