Wird eine Katze auch von den Mücken gestochen?

9 Antworten

Natürlich kann eine Katze auch von Mücken  gestochen werden, aber der allergrößte Teil des Körpers ist mit einem dichten Fell bedeckt, so dass Mücken keine Chance haben da überhaupt durchzukommen. Es bleiben also nur die wenigen wenig oder unbehaarten Stellen über.

Nicht jede geschwollene Stelle  muss ein Mückenstich, auch die Grasmilbe oder Zecken können so was verursachen. Nur ein Fachmann kann dann genauer unterscheiden, was ist ist.

Ja.

Erste Hilfe bei Katzen: Was tun bei Insektenstichen?

Die Gefahr eines Insektenstichs ist bei Katzen mit Freigang natürlich am größten. Doch auch Ihr Stubentiger kann gestochen werden, wenn er zum Beispiel auf dem Balkon oder im Freilauf nach dem falschen Flugtier gelangt hat. Schnelles Handeln ist jetzt wichtig – vor allem, wenn Ihre Samtpfote allergisch auf den Stich reagiert.

http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzen-gesundheit/erste-hilfe-bei-katzen-was-tun-bei-insektenstichen-id33447/

Hi, ich denke dieser Auszug zielt eher auf Wespen als auf Mücken. 

0

Ja, werden sie. Und zwar hauptsächlich in den Kopf, weil da das Haar am kürzesten und das Fell weniger dicht ist.

Schwer zu sagen ob die Mücken durch das dichte Fell kommen :/ ich würde jetzt mal Nein sagen. Aber vermutlich finden die kleinen biester immer einen Weg!

Nein, weil das Fell zu dicht ist. Mücken wollen Blut saugen und müssen sich daher auf die blanke Haut setzen.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?