von katze gekratzt, was machen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

oder wenn du jod oder medizin alk hast, dass da drauf. danach noch eine antiseptische salbe drauf (wundsalbe) und mit nem pflaster "zu machen", damit kein dreck oder keine bakterien rein kommen.... wenn dir das net sicher nug ist, solltest du wirklich zum arzt gehen - wegen der krankheiten die die katze evtl haben könnte, obwohl katzen (glaube ich) die saubersten säugetiere sind....

Beobachten, denn oft haben Katzen viel Dreck an den Nägeln und dadurch können sich tiefe Löcher entzünden.

Ich persönlich hatte es gleich ausgelutscht, damit eben kein Dreck drinen ist oder halt sofort Jod drauf.

Ansonsten würde ich jetzt abwarten. Wenn es anfängt zu pochen oder sich irgendwie entzündet, dann ab zum Arzt. Aber jetzt momentan einfach abwarten und beobachten.

ich habe selber 4 katzen zuhause, und werde regelmäßig beim spielen gekrazt. die kratzer können zwar ganz schön brennen aber passieren tut da nichts. meine katzen sind auch viel draußen und haben auch schon ihre pfoten im blut gehabt. aber katzen sind sehr saubere tiere. sie putzen sich sehr viel und gründlich AUCH wenn sie draußen sind. also wenn die katze nicht gerade 2 minuten vorher ein vogel zerlegt hat, dann sollte alles in ordnung sein. mach dir nicht zuviel angst. guck einfach 1-2 mal am tag auf den kratzer und warte ab. eine ganz leichte verdickung ist normal lass dich davon nicht abschrecken. (1 mm ca.) auch eine lecihte errötung kündigt blos die heilung an. also: keine panik, beobachten, warten.

Du kannst es desinfizieren und dann Bepanthen drauf schmieren, wenn du willst. Hilft schneller zu verheilen. Solange es nicht großartig rot wird oder dick oder gar eitert, ist alles in Ordnung. Sollte dies doch der Fall sein, dann solltest du zum Arzt gehen. Ich werde ständig von meinen Katzen gekratzt. Ich spiel eben öfter mit ihnen und da passiert es imemr mal wieder, dass sie mich erwischen statt des Spielzeug. :D Ich vernudel sie auch öfter mal richtig und da beißen und kratzen sie auch leicht, aber das ist alles nur im Spiel.^^ Wenn es mir zu feste wird, dann sag ich einmal laut "NICHT KRATZEN" und dann hören sie wieder auf und es geht ganz normal weiter.^^

vlg. :)

meine katze hatte mich am anfang mal gekratzt da habe ich desinfektions salbe von bepanthen raufgegeben, es war schnell ganz gut. nach einer op hatte mich damals mein yorki ganz schön tief gebissen da hatte mir mein tierarzt einen dicken verband gemacht und gesagt wenn es probleme gibt soll ich in die klinik fahren, es ging aber alles gut und war ruck zuck geheilt. vielleicht kommt es auf dn menschen an wie empfindlich man ist.

Zähne zusammenbeissen. Kann immer passieren und härtet ab ;) ansonsten desinfizieren und beobachten. Ist nix schlimmes =)

Muß auf jeden Fall desinfiziert werden,außerdem sollte ein Impfschutz bestehen gegen Tollwut.und Wundstarrkrampf.Vorsichtshalber zum Arzt

Könntest dire ne Krankheit eingefangen haben. Ich halte das aber für unwahrscheinlich, ansonsten einfach mal den Arzt fragen wenn du dir unsicher bist.

hast du ne Thetanus-Impfung?

Auf jeden Fall solltest du die Wunde gut reinigen, und mit gut meine ich entweder mit Alkohol, oder mit Iod.

Ansonsten kann das böse enden..Falls sich die Stelle in den nächsten Tagen verfärbt, oder zu Eitern beginnt. würde ich einen Arzt aufsuchen.

Gut auswaschen, damit eventuell vorhandenes infektiöses Material aus der Wunde kommt. Fürs nächste Mahl ! Keine Tiere einfach anfassen, ohne das diese das sehen. Zuerst immer die Hand zur Schnauze geben. An der Reaktion des Tieres kannst Du dann erkennen ob das Tier Kontakt wünscht. Bei katzen kann man zusätzlich noch langsam mit den Augen zwinkern, das heist in Katzensprache keine Angst, keine Gefahr. Niemahls Tiere mit offenen Augen ständig in die Augen sehen. Das heist immer so viel wie : ich will dich fressen, verprügeln, angreifen und ich bindein Feind !!! Für´s nächste Mahl alles gute.

shark1940 22.06.2011, 10:39

Mittlerweile dürfte sich das Loch schon etwas geschlossen haben, so daß jetzt ein Auswaschen nicht mehr wirklich möglich ist. Und auswaschen bitte auf keinen Fall mit Wasser - mit Jod oder auslutschen oder wenn es gut blutet, ausbluten lassen. Im Wasser sind viele Bakterien und die können zu schlimmen Infektionen verhelfen.

0

Gar nichts, so lange es beim Abheilen keine Probleme (Rötung, Druck, Eiter, etc.) gibt. Sonst zum Arzt.

wenn du nich gegen tetanus geimpft bis würde ich mich impfen lassen

ich würde morgen das vom arzt anschauen lassen nicht das du ne blutvergiftung bekommst

Ich würde an deiner Stelle noch ein wenig warten. Wenn es etwas schlimmes zB. Blutvergiftung ist, solltest du das früh merken. Dann auf JEDEN Fall zum Arzt gehen.

Du kannst auch zur Sicherheit eine Impfung machen lassen, wäre das Beste.

Mfg & Alles Gute :-)

ne, eig nicht.. ich werd öffters von meiner katze gekratz... das sind ja nciht zähne, die dich "gestochen" haben, also mach dir keine sorgen :)

XZEFL 21.06.2011, 22:45

wer weiß, wo die Kaze ihre Pfoten schon überall drinhatte...vielleicht schon in Blut?

Ich würde auf Nummer sicher gehen.

0
Marilin93 21.06.2011, 23:21
@XZEFL

man kann im Leben auch zu ängstlich sein...

0

Was möchtest Du wissen?