Wird die Ewigkeit nicht langweilig?

15 Antworten

Im Himmel wird es nicht langweilig sein. Du wirst im Angesicht Gottes sein und für immer glücklich sein. Du wirst nichts mehr brauchen oder wünschen, weil Du alles hast, was Dich glücklich macht und erfüllt, nämlich die ewige, beseligende Gegenwart Gottes, in die Du ganz eintauchen wirst. Du wirst Dir nichts anderes mehr wünschen. Die Vorstellung, daß Du auf einer Wolke sitzt und Gaudi hast, ist keine Vorstellung vom "Himmel" als dem ewigen Leben. Das ist ein naives Bild und so etwas kann freilich nicht auf Dauer unterhaltsam sein. ;-)) Gruß, q.

Du kommst nicht in den Himmel, der Himmel kommt in dich als besonderer Bewusstseinszustand; doch erst dann, wenn du deine "2. Geburt", die "durch den Geist" erlebt hast.

Nein , natürlich nicht , Du sitzt ja neben Gott und spielst Harfe . Wie kann das denn langweilig werden ? Mal ganz im Ernst , was soll man sich eigentlich unter dem Himmel , dem ewigen Leben vorstellen ? Das wir am Rechner sitzen und im GF diskutieren ? Oder durch blühende Gärten gehen ? Oder das wir in den ewigen Jagdgründen sind ? Es ist eigentlich ganz egal , jede dieser Vorstellung hat einen Fehler . Nämlich den der Weiterentwicklung . Ohne eine Weiterentwicklung wird das Leben auf die Dauer uninteressant . Selbst im Himmel .

Ich will einfach nur weinen.. Welche Religion ist Gottes Wort und welcher soll ich mich hingeben?

Ich kann einfach nicht mehr, dieses Thema macht mich fertig. Ich verfalle in Trauer und Stress. Mein Kopf explodiert förmlich und will das nicht mehr mitmachen. Es macht mich krank. Moslems sagen, der Koran ist der einzige Schlüssel für ein wunderbares, ewiges jenseitiges Leben an Gottes Seite. Christen sagen, es ist die Bibel. Das geht immer so weiter. Und immer haben alle Seiten "Beweise" parat, dass deren Religion die wahre Religion ist und alles andere falsch ist und wiedersprechen sich demnach PERMANENT. Was soll ich nur tun? Am liebsten würde ich nur an meinen Gott (Schöpfer), den ich über alles liebe, glauben und als gutherziger Mensch sterben. Aber laut diesen ganzen Religionen reicht das wohl nicht und es macht mir Sorgen, dass Gott mich deswegen nicht zurück liebt bzw. bei sich haben möchte. Gottes Liebe zu spüren und von ihm gewollt zu werden nach dem Tod ist alles für mich, ich wünsche mir nichts anderes als meine Ewigkeit an seiner Seite verbringen zu dürfen und zu wissen, dass er mich so sehr schätzt und liebt, wie ich das tue. Laut den ganzen Religionen will Gott mich aber nicht bzw. das, was ich tue nicht reicht und ich würde demnach nie seine Liebe und Wärme spüren und ewig in der Hölle landen. Diese Höllen-Sache macht mein Gottesbild übrigens irgendwie kaputt. Wie könnte ein liebevoller Gott ca. 5-6 von 7 Milliarden seiner Geschöpfe für immer und ewig quälen? Ich würde unfassbar gerne an eine Religion glauben, aber wenn dann wirklich nur an DIE wahre Religion. Die, die WIRKLICH Gottes Wort ist, aber es ist sooo verdammt unmöglich sich 100% sicher zu sein, weil jeder immer etwas anderes behauptet und das einen unsicher und verrückt macht. (Ich bin übrigens volljährig)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?