Wird die Ewigkeit nicht langweilig?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Im Himmel wird es nicht langweilig sein. Du wirst im Angesicht Gottes sein und für immer glücklich sein. Du wirst nichts mehr brauchen oder wünschen, weil Du alles hast, was Dich glücklich macht und erfüllt, nämlich die ewige, beseligende Gegenwart Gottes, in die Du ganz eintauchen wirst. Du wirst Dir nichts anderes mehr wünschen. Die Vorstellung, daß Du auf einer Wolke sitzt und Gaudi hast, ist keine Vorstellung vom "Himmel" als dem ewigen Leben. Das ist ein naives Bild und so etwas kann freilich nicht auf Dauer unterhaltsam sein. ;-)) Gruß, q.

Meinst du die Frage ernst und damit naiv, oder hast du im Hintergrund eine eigene Vorstellung?

Wenn wie uns die Ewigkeit im Jenseits unter den Gesetzen der Welt und mit unserer heutigen Einstellung vorstellen, würde es uns wahrscheinlich schon bald langweilig, weil unsere Sinne nun mal auf Vergängliches programmiert sind. Fernsehen, Internet, massenhafte Events, halt, ja, auch Sex wäre also zwingend notwendig, um uns halbwegs bei Laune zu halten. Dann wäre es aber auch nicht der Himmel, sondern eine andere Wletl. Von diesen Gedaken müssen wir uns also lösen.

Wenn man dem Versprechen der Bibel glaubt, dann wird in dieser "neuen, ewigen Welt" unter dem Angesicht Gottes alles anders sein, auch wir selbst werden eine andere Einstellung zu Glück und Zufriedenheit teilen. Hier vertraue ich ganz auf Gott und seinen Sohn, welcher ja bekanntlich vorausgegangen ist, um "die Wohnungen für seine Anhänger" vorzubereiten. Wie sollte er keinen perfekten Plan haben, wenn er die Erde, die Lebewesen und Pflanzen und das Unviversum schon so wunderbar geschaffen hat.

wenn du noch so denkst, bist du vielleicht für die Vereinigung mit Gott noch nicht weit genug gereift und dazu verdammt, zur weiteren Reifung wiedergeboren zu werden ;-)

Das ganze Himmelskonstrukt kann keiner beweisen, hat keiner erlebt, das ist ja nunmal "nur Volksglaube":

Des Weiteren sind in christlicher Volksfrömmigkeit verschiedene bildhafte Vorstellungen vom Jenseits präsent. Das Jenseits beschreibt darin den Ort, welchen die Seele nach Eintreten des körperlichen Todes direkt erreicht. Das Diesseits, in dem der menschliche Körper mit der Seele lebt, ist demnach nur einer von drei Bereichen (Diesseits, Jenseits oder Himmelreich), in die der Mensch gelangen kann. Geläuterte Seelen werden demnach aus dem Jenseits von Engeln in das Himmelsreich weiter geleitet, die anderen Seelen bleiben solange im Jenseits, bis ihr seelischer Zustand für den Himmel weitergereift ist. Wobei dies der Bibel nicht zu entnehmen ist. Dort gilt eher: Himmelreich = Jenseits. Jedoch kann nur Gott schauen, wer auch im irdischen Leben an ihn geglaubt hat. Auch ist das Himmelreich stark hierarchisch strukturiert. Es gibt verschiedene Glücklichkeitsstufen, die auf die eigene Rückschau auf das irdische Leben und damit verbundene Reue zurückzuführen sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Jenseits

Nach manchen Vorstellungen wird das Jenseits in zehn Sphären eingeteilt, welchen der Mensch je nach dem Reifegrad seiner Seele (in zehn Stufen von "gut" über "schlechter" bis zu "am schlechtesten") von Engeln zugeteilt wird. Im Jenseits wartet demnach die Seele darauf, in einem auf sie zugeschnittenen Körper wiedergeboren zu werden – sofern sie nicht so gut war bzw. zu Lebzeiten soviel Reife erreicht hatte, dass sie in das Himmelreich eingehen durfte. Wer in das Himmelreich eingehen darf, ist gerettet. Er hat an seinem Charakter zu seinen Lebzeiten auf Erden so fleißig und strebend gearbeitet, dass er es mit Gottes Hilfe geschafft hat, seine Seele mit Gott zu vereinigen.

Lass es auf dich zukommen, dann wirste das schon sehen. :) Die hier von Weiterentwicklung reden wissen auch nicht wohin eigentlich. Ich weiss es auch nicht, aber eins weiss ich: ich mach mir keine Gedanken über das was in 15 Milliarden Jahren sein könnte. Hab genug mit dem nächsten Tag, dem nächsten Monat und dem nächsten Jahr zu tun. Will sagen: bis dahin tut sich einiges und dann stellt sich deine Frage vielleicht nicht mehr.

Du kommst nicht in den Himmel, der Himmel kommt in dich als besonderer Bewusstseinszustand; doch erst dann, wenn du deine "2. Geburt", die "durch den Geist" erlebt hast.

Wer den Himmel als Nähe Gottes und Heil empfindet, spürt keine Langeweile, wohl eine lange Weile, in der der schönste Moment andauert. Gruß

Nein , natürlich nicht , Du sitzt ja neben Gott und spielst Harfe . Wie kann das denn langweilig werden ? Mal ganz im Ernst , was soll man sich eigentlich unter dem Himmel , dem ewigen Leben vorstellen ? Das wir am Rechner sitzen und im GF diskutieren ? Oder durch blühende Gärten gehen ? Oder das wir in den ewigen Jagdgründen sind ? Es ist eigentlich ganz egal , jede dieser Vorstellung hat einen Fehler . Nämlich den der Weiterentwicklung . Ohne eine Weiterentwicklung wird das Leben auf die Dauer uninteressant . Selbst im Himmel .

Hallo chrisif96

Die Bibel spricht nicht davon, dass der Himmel für die Menschen gedacht ist, denn es heißt zum Beispiel in Psalm 115:16 „. . .Was die Himmel betrifft, Jehova gehören die Himmel, Aber die Erde hat er den Menschensöhnen gegeben.“

Gottes Verheißung sieht deshalb für uns Menschen vor, dass wir einmal ewig in einem Paradies auf der Erde leben können — unter idealen Bedingungen (siehe dazu bitte Psalm 37:29; Matthäus 5:5 ; Lukas 23:43).

Nun fragst Du, ob das langweilig werden wird.

Aus heutiger Sicht eine berechtigte Frage. Man hat sogar festgestellt, dass chronische Langeweile zu Angstzuständen, Depressionen und erhöhtem Risikoverhalten führen kann. Langeweile entsteht oft allerdings nur dann, wenn man keinen Sinn im Leben sieht und einen der graue Alltagstrott ermüdet.

Wird aber das Leben im Paradies ohne Sinn und Zweck sein? Oder wird der Alltag dann genauso grau und stumpfsinnig sein wie gegenwärtig?

Zunächst einmal ist hier zu berücksichtigen, dass das Angebot, ewig zu leben, von Jehova Gott kommt, dem Autor der Bibel (Johannes 3:16; 2. Timotheus 3:16). Seine Haupteigenschaft ist Liebe (1. Johannes 4:8). Jehova liebt uns von Herzen, und von ihm kommt alles Gute, was wir haben (Jakobus 1:17).

Unser Schöpfer weiß auch, dass wir sinnvolle Arbeit brauchen, um glücklich zu sein (Psalm 139:14-16; Prediger 3:12).

Im Paradies wird sich deshalb niemand wie ein kleines, unbedeutendes Rädchen in einem riesigen Getriebe fühlen. Jeder wird Arbeit haben, die ihm und denen, die er liebt, direkt zugutekommt (Jesaja 65:22-24).

Würdest Du das Leben langweilig finden, wenn jeder Tag mit interessanter, anspruchsvoller Arbeit ausgefüllt wäre?

Außerdem wird unser Schöpfer, Jehova Gott, nicht jeden ins Paradies hinein lassen!

Ewiges Leben ist ein Geschenk, das er nur denen anbietet, die sich an seinem Sohn Jesus ein Beispiel nehmen (Johannes 17:3).

Jesus hat immer gern den Willen seines Vaters getan und seinen Nachfolgern vorgelebt, dass Geben letztendlich glücklicher macht als Nehmen (Apostelgeschichte 20:35).

Ist die Erde einmal ein Paradies, wird es zum Standard gehören, dass alle nach den zwei größten Geboten leben — nämlich Gott und ihren Nächsten zu lieben (Matthäus 22:36-40).

Und nun versuche Dir vorzustellen, ob es tatsächlich langweilig sein wird, wenn man unter Menschen lebt, die einen lieben, die gern an andere denken und Freude an ihrer Arbeit haben?

Das Leben in dem von der Bibel verheißenen Paradies hält außerdem unerschöpflich neu zu Entdeckendes für uns bereit! Wir werden jeden Tag etwas Neues über unseren Schöpfer lernen können.

Wissenschaftler haben schon viele faszinierende Entdeckungen in der Schöpfung gemacht (Römer 1:20). Aber das sind alles nur kleine Mosaiksteinchen in einem großen Ganzen.

Als der treue Hiob vor Jahrtausenden darüber nachdachte, wie wenig er doch über Gottes Schöpfungswerke wusste, sagte er: „Dies sind die Säume seiner Wege, und welch Geflüster von einer Sache wird von ihm gehört! Doch wer kann zeigen, dass er den Donner seiner Macht versteht?“ (Hiob 26:14). Daran hat sich so gut wie nichts geändert.

Du kannst sicher sein, wir können noch so lange leben, wir werden nie alles über Jehova Gott und seine Werke ergründen.

Wie die Bibel sagt, hat Gott uns den Wunsch nach ewigem Leben ins Herz gepflanzt. Es heißt aber auch, dass wir „das Werk . . ., das der wahre Gott gemacht hat vom Anfang bis zum Ende“, nie herausfinden werden (Prediger 3:10, 11).

Schon heute kommt kaum Langeweile auf, wenn man in einer Tätigkeit aufgeht, die anderen nützt und Gott Ehre macht. Wer damit beschäftigt bleibt, dem wird mit Sicherheit nie langweilig werden, auch wenn er ewig lebt.

Versuche mit diesen und weiteren Denkanstößen gute Gründe dafür zu finden, ob und was unser Schöpfer mit seiner Schöpfung vorhat, beispielsweise hier:

http://www.gutefrage.net/frage/hat-gott-einen-plan-was-er-mit-den-menschen-auf-der-erde-erreichen-moechte#answer17685258

Langweilig wird es dann jedenfalls nicht - davon bin ich fest überzeugt!



Danke für die ausführliche gute und zudem biblisch begründete Antwort, Abundumzu! DH!

Mag noch hinzukommen, das, wenn der Ruhehag Gottes zuende gegangen sein wird, eine "neue Woche" beginnt. Das wird nach Ablauf des 1000jährigen Reiches unter Christus Jesus der Fall sein. Was die neue Woche bringt müssen wir abwarten.

Aber dazwischen liegt ja noch die Auferstehung fast aller verstorbene Menschen. Von Langweile ist da keine Spur nach meinem Empfingen.

Aber Abundumzu, es gibt schon heute Menschen, die einfach nichts anzufangen wissen und sich ohne Ende langweilen und sich auch für nix interessieren. Leider.

Hoffen wir alle, das diese Beiträge recht viele Menschen zum Nachdenken veranlassen.

LG

JensPeter

0

Dort ist die Zeit anders. 1000 Jahre hier sind nur eine Sekunde dort. ...aber das ist nur meine Meinung.

Aber eine Ewigkeit in Jahren ist ja das selbe wie die Ewigkeit in Sekunden

1
@chrisif96

Stimmt, jetzt wo du es sagst wird es mir klar . Aber das ist nicht mein Problem ich werde wiedergeboren.

0

nein, mach die nicht zu viel Sorgen, ich habe gehört, dass es erst so nach 23 Milliarden Jahren langweilig werden soll ...

nichts ist für die ewigkeit, in der ewigkeit droh einsamkeit-- AL LYRIK

kannst ja auch noch zum buddismus konvertieren

genau da is es doch so das der "himmel " der zustand der bedürfnislosigkeit ist oder ? o.O :D

0
@cortensteelonly

du bist so geil ? im sexuellen sinne oder du bist ein echter pro skiller ? o.O und haha was fürn zeugs hastn du geraucht xD

0

Warts ab. Es kommt bestimmt, definitiv, auch für dich. Dann weißt du das.

wenn du dort bist kannste ja gott fragen :P und wenns dann mal langweilig is kannst mich ja mal in der hölle besuchen da steck ich dir meinen speer in den anus dann wird dir sicher net so schnell langweilig xDD

Was möchtest Du wissen?