Wird bei einer MPU immer ein drogentest gemacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo spiderspidy,

wie "Marking93" schon ganz richtig schrieb, wird bei einer MPU mit verkehrsrechtlicher Fragestellung nicht auf Drogen oder Alk. getestet - eine körperliche Untersuchung wird es dennoch geben..

Hast du dich auf die MPU vorbereitet (möglichst mit fachlicher Hilfe)? Das psych. Gespräch nimmt den größten Teil der Begutachtung in Anspruch, ohne gründliche Aufarbeitung wird es sehr schwer diese zu bestehen.

Gruß Nancy

Selbstverständlich gehört zum medizinischen Teil der Untersuchung auch eine Blutuntersuchung auf körperfremde Substanzen.

MarKing93 21.05.2016, 22:42

Nein, nicht bei einer Punkte MPU!

0
nancycotten 22.05.2016, 01:38
@Dachtichsmir

Selbstverständlich gibt es eine MPU aufgrund zu vieler Punkte! Es geht hierbei um eine "verkehrsrechtliche Fragestellung".

0
Dachtichsmir 22.05.2016, 17:41
@nancycotten

Ja, natürlich! Die Frage lautet, ob zu erwarten ist, dass der/ die Probant(in) auch zukünftig gegen verkehrsrechtliche Vorschriften verstoßen wird. Die medizinische Untersuchung unterscheidet sich aber nicht von den Alkohol- oder Drogenfällen.

0
nancycotten 23.05.2016, 00:46
@Dachtichsmir

Doch, sie unterscheidet sich in dem Punkt, das bei einer verkehrsrechtlichen MPU keine Körperflüssigkeiten entnommen werden (weder Blut, noch Urin).

0

Nein, wenn du wegen Punkten da bist mit Sicherheit nicht. Genauso wird bei Alkohol MPU auch nicht auf Drogen getestet aber andersrum schon.

nancycotten 22.05.2016, 01:40

"Getestet" wird auf Alk., bei einer Drogen-MPU, allerdings nicht - jedoch wird der Klient gefragt wie sein Trinkverhalten ist. :-)

0

Was möchtest Du wissen?