wir sind unserem Sohn peinlich

16 Antworten

jein... natürlich hast du recht, aber ich denke, das dein sohn leider in einer zeit lebt und studiert wo Charakter nicht alles ist... natürlich ist das schlimm und schade, aber denk mal wie oft schon kleine kinder ausgegrenzt werden weil sie zb die falschen markenklamotten haben... vielleicht ist dein sohn einfach noch nicht stark und reif genug sich diesem "Risiko" auszusetzen... ich weiss, das das für uns nicht einfach ist nachzuvollziehen, aber mal ehrlich, zu unsrer zeit gab es diese standesdiskriminierung auch nicht so massiv, oder?! vielleicht solltest du da ein wenig verständniss für ihn aufbringe, auch wenn es dich verletzt

du meine guete, welche zeit meinst du denn? es gab, gibt und wird immer "standesunterschiede" geben. wichtig ist nur, wie man damit umgeht.

0
@crazycatwoman

Hm.. ich bin jetzt 40 und find schon, das wir es vor rund 30 jahren doch einfacher in der schule hatten. ich finde nicht das zb marken damals schon eine solche rolle gespielt haben. klar, es gab auch damals sicherlich schon hochnäsige zicken die was besseres waren, aber ich finde nicht das das solche ausmasse hatte wie heute

0
@Repwf

ach nee? ich bin ein "kind der 68". auch da gab es "gewaltige standesunterschiede", auch wenn keiner die so nennen wollte. gerade bei "eltern": naemlich die spiesser und die antiautoritaeren - was glaubst du, wie bei denen einer auf den anderen herab geschaut hat.

0
@crazycatwoman

Und, hast du Kinder/Freunde der "Gegenpartei" zu dir nach Hause eingeladen? Oder habt ihr euch draußen getroffen? Ich sag ja nicht das es richtig ist was er macht, aber ich hab doch ein bisschen Verständnis! Und irgendwann wird auch er erkennen was wirklich wichtig im leben ist! Ja, sein alter... Ist eben was spät dran, andere haben in dem alter ne eigene Familie - er nicht!

0
@Repwf

ich hatte freunde aus "beiden lagern", die mich selbstverstaendlich zu hause besucht haben und ich sie. meine familie gehoerte zu den (damals nach meinem gefuehl in der minderheit) in denen eine gesunde mischung aus beidem herrschte: (wenige) klare regeln, freiheit und niemalsnich wurde gegen einen von uns die hand erhoben (auch wenn es spaeter in der teeagerzeit sicherlich manchmal verfuehrerisch fuer unsere eltern gewesen waere ;-) )

0
@crazycatwoman

und sicher hat jedes kind im leben phasen, an denen ihm die eltern (extrem) peinlich sind. meine beiden (noch im teenageralter) befindlichen juengeren soehne haben noch mehr "probleme" mit meinen persoenlichen "macken" und verhaltensweisen, als die beiden bereits dem teenageralter entwachsenen

0

ich finde das verhalten deines sohnes pubertaer (und peinlich) m.m.n. zeugt es von mangel an selbstbewustsein, wenn er sich fuer die berufe seiner eltern schaemt. immerhin ermoeglichen ihm diese (von ihm "geschmaehten" berufe) sein studium. viele der (ehemaligen) mitschueler meiner soehne (auch reichlich wohlbegueterte) einige kommilitonen unseres studierenden aelteste kennen wir. unsere soehne haben sich noch nie fuer unsere berufe (dachdecker, tierarzthelferin) geschaemt. wir haben allerdings bei elternabenden und aehnlichem auch immer den kopf "hoch gehalten" und uns nie vor "herrn professor, herrn doktor oder herrn rechtsanwalt" klein gemacht. und leute aus der (wie du es ausdrueckst) gehobenen schicht, die mit selbstbewustsein und einer "guten kinderstube" ausgestattet sind, schauen auch nicht herab auf uns "kleine leute"

und leute aus der [...] gehobenen schicht, die mit selbstbewustsein und einer "guten kinderstube" ausgestattet sind, schauen auch nicht herab auf uns "kleine leute"

Genau so ist es. ;-)

1

ich finde das ganz schlimm..........ich wäre traurig wenn mein kind mich verleugnet nur weil ich nicht professor oder chefarzt bin........er scheint ja wenig selbstbewußtsein zu haben sonst hätte er kein problem damit das seine eltern ganz normale leute sind und ganz normale berufe haben...........aber euer geld , das ihm sein studium finanziert , nimmt er sicher gerne , oder ? und sicher wäschst du seine wäsche und machst ihm sein essen..........dafür bist du sicher gut genug............

ich würde ihm nahelegen schnellstmöglich auszuziehen.........SOWAS würde ich mir als eltern nicht bieten lassen , das hätte ich nicht nötig , das hat keiner nötig das ein kind sich für die eltern schämt , nur weil die eltern der kumpels was "besseres" sind............

Mutter dominanter als Vater?

Welche Folgen hat es für das Kind wenn die Mutter dominanter ist als der Vater? Kann es irgendwelche folgen bei der Männlichkeit des Sohnes haben?

...zur Frage

Studium abbrechen wegen Vater?!

Also ich muss mir schon seit Oktober 2013 von meinem Vater anhören: Studenten sind Leute die einfach zu faul sind zu arbeiten, studenten wissen nicht was sie da überhaupt machen, du ziehst uns das letzte hemd aus (bafög 450 € + nebenjob ca 300 €), was hast du von deinem studium dann bist du ein studierter .... usw. Er ist extrem in seinem "Stolz" verletzt, das ich mit fast 20 nicht richtig arbeite sondern ja immer noch studiere. Vor seiner dummen familie verleugnet er mich weil ich nicht so aasozial bin wie seine familie. Von seinem Bruder musste ich mir auch sowas anhören. Ich denke das ich so ein schlechte sohn bin. Ich bin sehr zielstrebig und habe im studium gute noten arbeite nebenbei und schaffe das studium in ser regelstudienzeit aber dann bin ich ja schon 23 viel zu alt. Reden mit ihm bringt nix. Dieser Stolz "du gehst mit 20 zur schule oder machst abitur oder so ein mist... Was soll ich denn jetzt machen? Bin ich wirklich ein schlechter Mensch? Mir ist es schon richtig peinlich das ich studiere wurde mir ja von allen eingeredet.

...zur Frage

Sommersemester wie sieht das aus mit dem Geld?

Guten Tag,
ich erwäge aufgrund des Nc mein Studium erst zum Sommersemeter zu beginnen. Zu diesem Semester würde mein Abiturschnitt nämlich ausreichen und ich könnte dann an meiner Traumuni + in meiner Traumstadt studieren. Alles soweit so gut. Die Frage ist jetzt natürlich wie man das finanziert. Ich erhalte Unterhalt von meinem Vater, der ist verbeamteter Lehrer, und natürlich Kindergeld. Wenn ich zum Wintersemester anfangen würde, würde mir ja das Kindergeld weiterhin zustehen, wegen dieser 4 Monats Regel, oder? Aber wie sieht das beim Sommersemester aus? Verfällt mein Anspruch? Und wenn ja, dann komplett oder nur für den Zeitraum bis zum Antritt des Studiums? Ich würde dann vermutlich in der Zwischenzeit von Schule und Studium auf 450-€ Basis arbeiten, einfach um für den Fall dass ich keine staatliche und väterliche Unterstützung mehr erhalte, das Ganze geldtechnisch zu Hause ausgleichen könnte. Das wäre auch alles dann völlig in Ordnung für mich, nur bei Beginn des Studiums würde ich ungern auf das Kindergeld verzichten. Wie das mit dem Unterhalt dann ist, kommt ja dann auch drauf an ob ich Anspruch auf Bafög usw. habe oder? Also wie sieht das aus? Hat man zum Sommersemester Anspruch auf Kindergeld? Wenn nein, wie habt ihr das dann finanziert? Gearbeitet und Bafög? Oder durch elterliche Unterstützung? Schön wäre es, wenn alle die zum Sommersemester angefangen haben, mal berichten könnten, wie sie ihre finanzielle Situation geregelt haben. Ich bin dankbar für alle hilfreichen Anworten!

...zur Frage

Sims 3 einfach tierisch umziehen ohne löschen?

Hey Leute, ich bin in S3 einfach tierisch ziemlich weit, mein Sohn (junger Erwachsener) ist bereit aus zu ziehen. Natürlich will ich nicht das er ewig mit seinen Eltern zusammen wohnt, ich will mit ihm weiterspielen ohne seine Eltern zu löschen. Immer wenn ich umziehen am Computer drücke kommt die Option wo ich die einzelen Sims des Haushalts hinziehen kann: (so hab ich sie jetzt hingezogen)

1: Im alten Haus... Mama und Papa 2: Im neuen Haus... Sohn 3: rauswerfen... keiner

Mein Problem ist das mein Sohn zwar im neuen Haus umzieht aber im Haus wo seine Eltern wohnen plötzlich keiner mehr ist, es leer steht. Die Eltern praktisch gelöscht wurden, so als wenn man von vorne anfängt.

Da ich das ziemlich doof finde die Frage:

Kann man als Kind umziehen ohne seine Eltern zu verlieren? Wenn ja, könnt ihr mir helfen wie das geht?

PS: Ich hab die Xbox Version, wäre ziemlich dumm wenn es nicht geht weil ich viel Zeit investiert habe. (Mit Arbeit, Geld, Haus usw.)

LG und vielen Dank im voraus - Paul

^^

...zur Frage

mir ist es peinlich ihr Sohn zu sein...

Hallo, ich schäme mich zu meiner Mutter zu stehen (meinen Vater kenne ich leider nicht). In der Schule werde ich ausgelacht wegen ihr. Meine Mutter ist leider dick. Und sie arbeitet nur als Krankenschwester. Daher schäme ich mich sehr für sie. Andere haben Eltern die Anwälte, Steuerberater, etc. sind...:(

Wie geht ihr mit solchen Situationen um??

...zur Frage

Unterhalt für Student?

Wenn meine Eltern geschieden sind und mein Vater unterhaltspflichtig ist, steht mir (19) der Unterhalt zu wenn ich studieren gehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?