windows bootet erst nach mehreren anläufen?

3 Antworten

Hallo,

ich schließe mich qugart an.

Vorsicht im Bios.

Vor allem nichts an den Boot Einstellungen verändern und auf keinen Fall im Bios auf Factory Reset klicken.

Damit würdest du u.U. dein System beschädigen.

An DirectX kann das an sich nicht liegen.

Hast du einen Windows 10 Installationsstick?

Versuch darüber eine Systemreperatur bzw. vielleicht hast du ja ein Systemabbild (sollte immer gemacht werden) im zweiten Schritt nachdem du auf weiter geklickt hast, steht da Systemreperatur. 😊

Probier mal da Optionen durch.

Ansonsten, was bei mir geholfen hat, in dem Menü die Eingabeaufforderung zu öffnen und von dort Daten zu kopieren:

Dort eingeben:

cd ..

cd ..

copy Windows C: (oder wo du Windows installiert hast, dabei kann nichts passieren).

Mir hats auch mal geholfen.

Im Partitionsmanager warst du ja nicht zu Gange, also kann es daran nicht liegen.

Mit freundlichen Grüßen

Timo

Woher ich das weiß:Hobby

Bei sowas würde ich einfach mal alle wichtigen Daten sichern und eine Reparatur durchführen und alle Treiber aktualisieren.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-reparieren-so-geht-s-4208457.html

Hilft das nicht, würde ich komplett neu installieren.

Ach ja...stell im BIOS nichts um, wenn du nicht weißt, was du da machst.

hey alos ich hab grad festgestellt das meine hdd nicht mehr erkannt wird kann es sein das es daran liegt? windows ist auf drr ssd deshalb evtl nur bei mehrmaligem versuchen

0
@Bohni94

Wahrscheinlich ja. Dann ist entweder die HDD selber defekt oder aber der Controller (sprich das Mainboard).

0

Hallo, guten Morgen. Ich hatte das Problem 2 Jahre lang. Der Fehler bei mir war, dass nach dem Einschalten das Booten gewohnter Maßen auch anlief. Beim Windows-Aufbau mit blauem Bildschirm lief auch der rotierende Kreis mit den Punkten an. Nach etwa einer Minute stand dann das Bild still und nicht's geschah weiterhin. Mit der Reboot / Restart-Taste musste ich nochmal starten was dann endlich auch durchlief.

Ich habe lange nach dem Fehler gesucht, auch bei Microsoft-Support. Keine Rückmeldungen und schließlich hier bei GF der Hinweis, dass die Elcos defekt sein sollen. Ich habe auch auf Anraten die Windows-Schnell-Start-Routine wieder deaktiviert und habe, um Geld zu sparen, auf einen technischen Eingriff verzichtet; also den Zustand weiter geduldet.

Im Oktober wurde doch Win-10 wieder aufwendig upgedatet. Erst dieser neue Stand bewirkte ohne technische Eingriffe, dass das Booten wieder stets sauber durchläuft. Also in der Weihnachtszeit eine angenehme Überraschung. Bis heute kann ich nicht mehr klagen. Ich kann Dir leider nicht sagen, warum; aber mir scheint, dass Dein Rückschritt auf eine ältere Windows-Version vermieden werden sollte. Ich rate, doch auf die neueste Windows-Version upzudaten.

Ich wünsche viel Glück dabei.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aach so : Das Rebooten startet nicht mehr die Windows-Kurzversion, sondern vom Bios Grundstart.

0

Was möchtest Du wissen?