Will mich übergeben, (Krankheit) aber wie?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

-kenne das Gefühl von Migräneanfällen, da dauert es auch manchmal ewig - Mein Tipp - versuch es mit Magentropfen, die beschleunigen manchmal auch den erfolgreichen Würgereiz LG emma65

Geh in die Apotheke und holen Dir etwas für den Magen, wie z.B. Talcit. Solltest Du so etwas öfter haben, wäre vielleicht mal eine Magenspiegelung angebracht. Ansonsten könntest Du Dir auch "Ranitidin" holen, dafür brauchst Du ein Rezept - verschreibungspflichtig - hilft in wenigen Minuten.

Ranitidin ist schon lange nicht mehr verschreibungspflichtig, jedenfalls nicht in der Dosiereung 20mg...aber ich frage mich was sie mit einem Mittel soll das die Bildung der Magensäure vermindert oder eben mit Talcid welches die Magensäure neutralisiert...Ihr ist Über, wiso und weshalb schreibt sie nicht. Einfach so mal Talcid oder Ranitidin empfehlen ich weis ja nicht....

0

Du solltest einen Arzt oder Apotheker hinzuziehen. Dein Körper weiß i.d.R. selbst schon, wann es sinnvoll ist, sich zu übergeben und wann nicht.

Und der Gang zum Arzt hat auch was: Du kannst sicher sein, dass es nichts ernstes ist und gleich einen gelben Schein für deinen Chef mitnehmen. Wenn du den an deinen Chef abgeschickt hast, verkrümelst du dich mit Wärmflasche und Kamillen- oder Fencheltee auf die Couch und versuchst, etwas zu schlafen.

Was möchtest Du wissen?