Will mich nicht anpassen

7 Antworten

Das ist normal,vor allem wenn man vor solchen Dingen wie Abitur, Studienabschluss usw. , also kurzum Veränderungen, steht. Nimm dir nach dem Abi ein Jahr Auszeit, Au Pair, Work and travel usw. und dann sieh weiter. Es dauert,bis man weiß,was man wirklich will und worauf es einem imLeben wirklich ankommt.Und lies mal Hermann Hesse und Franz Kafka.

Dir geht's einfach nur zu gut. Nimm mal eine Auszeit und besuche ein Land, in dem es den Menschen wirklich dreckig geht. Dann kehre hierher zurück und freue Dich darüber, so privilegiert zu sein, hier leben zu dürfen.

Schön, dass du dir herausnimmst, über mein Gefühlsleben fachsimpeln zu dürfen :) aber tut mir Leid, du liegst wohl falsch. Im Moment gehts mir wohl alles andere als gut und außerdem ist es überhaupt kein Privileg für mich hier unter so vielen intoleranten, karrieregeilen, dämlichen Menschen leben zu "dürfen".

0
@meyflow

Diese intoleranten, karrieregeilen, dämlichen Menschen sind aber gut genug dafür gewesen, Steuern zu erwirtschaften, um Deine schulische Ausbildung zu finanzieren? Wie oft musstest Du schon hungern und frieren? Vielleicht hätte man Dich mit zehn Jahren ins Kohlebergwerk stecken sollen, dann hättest Du eine gesündere Grundeinstellung zum Leben. Dir geht's offenbar nicht nur zu gut - Du bist auch noch undankbar, für all das Gute, was Dir bislang im Leben zuteil wurde.

0
@zalto

Naja, da in Deutschland wohl meines Wissens Schulpflicht herrscht, musste ich wohl eure Steuern in Anspruch nehmen. Sorry dafür!

0
@meyflow

Die Schulpflicht schützt Dich davor, als Kind als billige Arbeitsressource ausgebeutet zu werden. Sie garantiert Dir Bildung und damit ein Leben in Wohlstand - ein Mindestmaß an Können und Wollen mal vorausgesetzt. Dafür hat die Gesellschaft kein "Sorry" verdient, sondern ein "Danke"!

Mir ist immer noch nicht klar, worüber Du Dich eigentlich beschwerst: "Will mich nicht anpassen" hat etwas von unreflektierter Trotzreaktion. Was wäre denn die Alternative? Wer sein eigenes Ding machen will, kann sich ja in die Wüste setzen und das dort durchziehen. Nach kürzester Zeit wird er feststellen, dass es dort weder fließend Warmwasser noch einen Zahnarzt gibt.

Aber das alles gibt es hier - weil es Menschen gibt, die dafür sorgen, dass es das gibt. So läuft der Hase nun mal in einer arbeitsteiligen Gesellschaft, für ein "will mich nicht anpassen" ist da kein Platz.

0
@zalto

merkt man mal, wie engstirnig du bist

0

Zalto, weißt du was, ich denke genauso über die Gesellschaft wie der Fragesteller... Ganz ehrlich, das ist Krank, wenn du dich nicht anpassen willst oder nicht kannst wirst du gleich abgestempelt, oder es kommen so Argumente, wie du sie gebracht hast... Zählt in dieser Gesellschaft, nur noch Leistung?! Oder auch noch zwischenmenschliche Beziehungen, Gefühle usw...Ich fühle mich jeden Tag so frustriert über alles und ich komme damit nicht klar mit dieser egoistischen Gesellschaft, wo Geld mehr zählt als alles andere... Trotzdem passe ich mich an, damit ich nicht alleine verrecken muss, aufgrund der verachteten Menschen die dann kommen... Aber ich bin nicht blöde... Gehe doch deine Leistung und dein Geld plus Zeugnis stolz heiraten...

0

Hi, Du magst Dich nicht anpassen. Sollen dann alle anderen sich Dir anpassen? Sei wie Du willst. Mache ne Karriere als Hartz4 - er inklusive Flaschenpfandsammler. Oder passe Dich an, eernähre Dich selbst, sei ein soziales Wesen. Von andern leben ist im Grunde (so selbst gewollt, nicht unverschuldet) asozial, Schmarotzertum. Gruß Osmond

witzig, dass man das gleich mit AlG2 Empfängern gleichsetzt.

2

Hi :) du bist ein wertvolles Mitglied unserer egoistischen Gesellschaft... Das stimmt, Leistung ist über zwischenmenschlichen Beziehungen und Gefühlen... Ich denke genauso wie du über die sache und bin froh nicht alleine zu sein... Deshalb lasse dir nichts anmerken... Und bleibe du selbst, keiner hat das Recht dich dafür als schlechten Menschen hinzustellen und diejenigen die es trotzdem tun, können einfacher nichts akzeptieren und sind blind von gier und unserem Leistungsdruck...

Hey ich mache auch mein Abi dieses Schuljahr und im Moment bin ich auch nicht in guter Stimmung. Ich habe zwar schon Vorstellungen was ich gerne studieren würde aber ob das alles so hinhaut ist ne ganz andere Frage. Ich kenne viele,die noch gar keinen Plan haben was für sie in Frage kommen könnte,daher keine Panik. Mir gehts auch so,raus hier und fliehen,weg von all den Leuten aus der Schule,die mich größtenteils sowieso nerven.Ich denke mir nur immer das ich es bald geschafft habe und ich danach endlich etwas Neues und Spannendes erleben werde:) Freu dich einfach auf die Zukunft

Was möchtest Du wissen?