Wieviel Wasser entzieht 1 Gramm Alkohol dem Körper?

3 Antworten

ersmal trinken, aber nicht mehr als neun liter in einer stunde, denn davon schwämmen deine hirnzellen auf und du stirbst, aber sonst, immer ein mit dem flüssigen gut

jo hab jetzt schon unglaubliche 3 liter drin

0

Trinke lieber Tee mit eine Prise Jodalz. Kefir oder Buttermilch ist auch nicht schlecht, denn Mineralwasser entzieht dem Körper u.a. Eisen und das ist eines der Elemente die Du gerade brauchst. Eine Tasse schwarzer, nicht aromatisierter, Tee (wegen Mineralien & Spurenelementen) und danach mit normalem Leitungswasser verdünnter Kräutertee (Pfefferminz, Kamille, Fenchel) stillt den Durst besser als Wasser, reinigt die Darmflora, beschleunigt die Entgiftung über die Nieren und beruhigt zudem den Magen.

mach mir n hagebutte tee was anderes hat meine küche nicht zu bieten, außer leitungswasser

0
@biermehrbier

Na passt doch, trink den Tee (aber nicht nur eine Tasse!) und Dein Durst sollte sich spätestens nach 1 Liter Tee etwas gelegt haben, ansonsten noch ein leicht gesalzenes Butterbrot essen. Übrigens:

Stelle auf jeden Fall genug Tee in Reichweite des Bettes, damit Du was zu trinken greifbar hast, falls Du vor Durst aufwachst, sonst sind später Kopfschmerzen durchaus vorprogrammiert, weil man aus Faulheit weiterschläft. ;)

0

Diese Frage kann man pauschal so nicht beantworten. Alkohol hemmt die Freisetzung eines Hormons (Vasopressin oder Antidiuretisches Hormon (= ADH) genannt) aus der Hypophyse (Hormmondrüse im Gehirn).Dadurch erhöht sich die die Ausscheidung von Wasser in der Niere.

Wie viel das ausmacht, hängt von vielen anderen Faktoren ab (z.B. Stress, Blutdruck, Salzkonzentration im Blut usw.) ab. Der Zusammenhang zwischen Alkohol und Wasserausscheidung lässt sich also nicht einfach in "pro Gramm Alkohol" angeben.

Praktischer Tipp: etwas mehr Wasser trinken, als man durstig ist.

Was möchtest Du wissen?