Wieviel verbraucht ein Auto (Benziner) im Leerlauf pro Stunde?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist abhängig von Motorgrösse und Aussentemperatur. Grundsätzlich lässt sich sagen, das ein kleiner Motor wegen der geringeren inneren Reibungsverluste weniger verbraucht als ein gleichstarker größerer Motor. Der Verbrauch bewegt sich zwischen 0,6 und 1 Liter pro Stunde

rund 1 Liter, manche Autos, die den Momentanverbrauch in Liter/100 km anzeigen springen im Stillstand um auf die Anzeige verbrauch pro Stunde.

Wenn die Klimaanlage läuft ist es mehr (0,5 bis 1 Liter)

Wenn die Batterie (eigentlich Akku) leer ist braucht er auch mehr.

Kalter Motor braucht auch mehr.

Bei einem angenommenen Leerlaufverbrauch von 1 l / h hast Du folgenden Verbrauch auf 100 km, wenn Du im Leerlauf rollst :

100 kmh - 1,00 l / 100 km

90 kmh - 1,11 l / 100 km

80 kmh - 1,25 l / 100 km

50 kmh - 2,00 l / 100 km

30 kmh - 3,33 l / 100 km

Das kannst Du Dir mit folgender Formel für jede Geschwindigkeit berechnen.

( Leerlaufsprit : 3600 ) : ( kmh : 3,6 ) * 100000

Klingt kompliziert, ist es aber nicht ! 1. Klammer bedeutet Leerlaufverbrauch pro Sekunde. 2. Klammer ist Geschwindigkeit in m/s. Alles zusammen ist der Dreisatz, um auf l/100 zu kommen.

Beispiel für 90 kmh und 1 l/h Leerlaufverbrauch:

( 1 : 3600 ) : ( 90 : 3,6 ) *100000 = 0,000278 : 25 *100000 = 1,11 l / 100km

Viel Spass beim Rechnen !

Ich kann dazu nur soviel Sagen, mein Porsche nimmt 7,7 Liter/100 km laut Bordcomputer, wenn ich ihn im Ersten Gang im Leerlauf auf der Hebebühne laufen lasse. Die Räder sind dabei frei und drehen lustig umher.

Da der Kraftstoffverbrauch sich immer auf 100 Km/Stunde bezieht ist er um so höher je langsamer man fährt.

Ganz zu schweigen wenn man an der Ampel steht und der Motor läuft. 

Hatte ich den Durchschnittsverbrauch im Bordcomputer auf 0 gestellt und lasse den Motor im Stand laufen, geht der Durchschnittsverbrauch auf über 20 Liter/100km innerhalb kürzester Zeit hoch. Fahre ich dann los, geht der Durchschnittsverbrauch wieder runter da ich eine Wegstrecke zurück lege.

Möglicher Weise sagt deshalb der Kraftstoffverbrauch pro 100 Km nichts aus über den momentanen Verbrauch, da die Geschwindigkeit eine Variable ist die hier gegen die Zeit gerechnet wird.

Das hat sich die Autoindustrie so ausgedacht.

Besser fände ich eine Verbrauchsanzeige in ml.

Die Leute würden dann vielleicht eher ihr Motor um Stand ausmachen, weil sie sehen das Kraftstoff verbraucht wird.

0

Ältere Autos brauchen viel mehr als einen Liter pro Stunde, neue mit Bordcomputer zeigen dir das an, wie viel der Wagen pro Stunde braucht.

Laut ADAC-Zeitschrift ungefähr 1 Liter (hab ich vor einiger Zeit mal gelesen).

Was möchtest Du wissen?