Wieviel urlaubstage stehen einem auszubildenden mit einem behindertenausweis zu?

3 Antworten

Arbeitnehmer, die mit einem Behinderungsgrad von wenigstens 50% schwerbehindert sind, haben einen zusätzlichen bezahlten Erholungsurlaub von fünf Tagen je Kalenderjahr (§ 125 SGB IX). Behinderte mit einem geringeren Behinderungsgrad, die schwerbehinderten gleichgestellt sind, haben diesen Anspruch nicht.

Pauli1965, was heisst einem Schwerbedinderten gleichgestellt? Gehört habe ich schon davon, aber verstehe nicht so ganz den Begriff. DH im voraus, falls Du meine Frage liest.

0
@Siam1

Man kann mit einem Behinderungsgrad von 30 % einem Schwerbehinderten gleich gestellt werden. Das gilt dann aber nur für eiine ganz bestimmte Stelle für die man sich bewirbt.

0

Pauli1965, was heisst einem Schwerbedinderten gleichgestellt? Gehört habe ich schon davon, aber verstehe nicht so ganz den Begriff. DH im voraus, falls Du meine Frage liest.

0
@Siam1

Kapitel 1 • Allgemeine Regelungen § 2 Behinderung (1) Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähig-keit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist. Sie sind von Behinderung bedroht, wenn die Beeinträchtigung zu erwarten ist. (2) Menschen sind im Sinne des Teils 2 schwerbehindert, wenn bei ihnen ein Grad der Behinderung von wenigstens 50 vorliegt und sie ihren Wohnsitz, ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder ihre Beschäftigung auf einem Arbeitsplatz im Sinne des § 73 rechtmäßig im Geltungsbereich dieses Gesetzbuches haben. (3) Schwerbehinderten Menschen gleichgestellt werden sollen behinderte Menschen mit einem Grad der Behinderung von weniger als 50, aber wenigstens 30, bei denen die übrigen Voraussetzungen des Absatzes 2 vorliegen, wenn sie infolge ihrer Behinderung ohne die Gleichstellung einen geeigneten Arbeitsplatz im Sinne des § 73 nicht erlangen oder nicht behalten können (gleichgestellte behinderte Menschen). Sozialgesetzbuch (SGB) Neuntes Buch (IX) - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen - „Neuntes Buch Sozialgesetzbuch - Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen - (Artikel 1 des Gesetzes vom 19. Juni 2001, BGBl. I S. 1046), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 30. Juli 2009 (BGBl. I S. 2495) geändert worden ist“ Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 30.7.2009 I 2495 Teil 1 • Regelungen für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen 74

0
@Siam1

Support, warum tut "gF"meine Antworten, Kommentare mehrmals posten?????

0
@Siam1

@Siam1:
 
Jemand, der einen amtlich anerkannten Grad der Behinderung vo weniger als 50 hat, erhält in Deutschland keinen Behindertenausweis. Er kann jedoch die sogenannte Gleichstellung beantragen, um einige der Nachteilsausgleich der Ausweisinhaber auch ohne einen Ausweis für sich geltend zu machen. Wenn dieser Antrag jedoch nicht gestellt wird, dann ist ein Feststellungsbescheid mit einem GdB von beispielsweise 30 nahezu wertlos.

0
@Siam1

@Siam1:
 
Der oder die Server von GF sind nicht immer dem Ansturm der Beiträge so ganz gewachsen. Dadurch kann es vorkommen, dass dein Beitrag eine Weile braucht, um nach dem Klick auf »absenden« auch tatsächlich eingestellt zu werden. Viele Nutzer vermuten dann zunächst, der Rechner habe den Klick auf »absenden« gar nicht registriert, und sie klicken ein zweites (oder auch drittes, viertes... Mal) auf »absenden«, bevor der eingestellte Beitrag auf dem Bildschirm erscheint. Auf diese Art und Weise haben diese Nutzer unbewusst selber ihren Beitrag mehrfach eingestellt...

0

TOP-Antwort, Pauli1965!
 
Alle
 
Daumen gehen
Hoch!!!
 
Jedenfalls im Bereich der BRD - wie die Regelungen im Ausland aussehen, weiß ich leider auch nicht...

0
@niaweger

@niaweger, Thx für Deine Antwort. Diesen Tipp http://www.gutefrage.net/tipp/gleichstellungsantrag hatte ich mir mal abgespeichert. So allmählich verstehe ich. Aber nun kommen mir doch zusätzliche Fragen. Warum setzt man die 30 % dann nicht gleich auf 50 % Schwerbeschädigung hoch? (Folglich dürfte es wohl keine betreffende Person mehr geben, die einen Ausweis von nur 30 % hat? Oder? Und was meint "Hexenküche" mit?:" Es ist ABER gut zu überlegen, vor allem bei jüngeren Semestern." Was soll man sich überlegen, scheint doch eine gute Sache zu sein? Sorry,stehe irgendwie auf dem Schlauch.

Ausserdem dachte ich, diese Regelung gilt nur für das Arbeitsamt. Dem ist nicht so.

0
@Siam1

Menschen mit Behindertenausweis bzw. Schwerbehinderungen unterliegen einem besonderen Kündigungsschutz. Man kann sie so schnell nicht entlassen. Bei weniger Arbeit, sind sie die letzten die entlassen werden dürfen. Das könnte ein Grund dafür sein.

0
@Siam1

Die Prozentsätze werden durch einen Gleichstellungsantrag nicht verändert - ein GdB von 30 vor Beantragung der Gleichstellung ergibt einen GdB von ebenfalls 30 nach Beantragung der Gleichstellung. Die Freibeträge, die man bei der Einkommensteuer geltend machen kann, beginnen ja auch bei einem GdB von 30. Und einen Ausweis (mit Foto usw.) kriegt man auch erst ab einem GdB von 50 - auch daran ändert die Gleichstellungsbescheinigung nichts. Allerdings kann man den Freibetrag für einen GdB von 30 in Höhe von 310,00 € jährlich kann man auch erst dann in Anspruch nehmen, wenn der Gleichstellungsbescheid vorliegt. Einen wirklichen Behinderten-AUSWEIS gibt es für einen GdB unter 50 nicht - egal, ob mit oder ohne Gleichstellungsbescheid. Aber verschiedene Nachteilsausgleiche (wie z. B. der Steuerfreibetrag) gibt es für GdB<50 nur zusammen mit einem Gleichstellungsbescheid. Andere Nachteilsausgleiche (z. B. reduzierte Eintrittskarten für kulturelle Veranstaltungen oder Museen) gibt es dagegen nur mit amtlichem Behindertenausweis. Dieser Gleichstellungsbescheid stellt den Inhaber nicht vollständig einem Schwerbehinderten mit GdB 50 oder höher gleich - sondern nur in bestimmten Bereichen.

0
@Siam1

Vor allem, wenn man noch jung ist, kann einem ein Behindertenausweis bzw. eine Gleichstellung neben den Nachteilsausgleichen auch Nachteile bringen. Ein Beispiel dafür ist die Scheu vieler Arbeitgeber, einen Behinderten einzustellen, der einen besonderen Kündigungsschutz genießt. Ein weiteres Beispiel sind möglicherweise deutlich teurere Versicherungsbeiträge für Behinderte bei Versicherungen, die gesundheitliche Risiken abdecken sollen - hier zahlt man oft deutlich weniger, nur weil man den Behindertenausweis nicht beantragt hat. Daher muss man sich schon vor der Beantragung der Feststellung einer Behinderung bzw. der Gleichstellung Gedanken darüber machen, ob die dadurch erreichten Vorteile die dadurch entstehenden Nachteile ausgleichen können oder nicht - und das kann man nur im Einzelfall entscheiden...

0
@niaweger

Q niaweger, 1000 Dank für Deine Antwort. Sehr aufschlussreich! Meine allerletzte Frage: Gut, man ist gleichgestellt. Der Arbeissuchende braucht es doch bei Arbeitssuche nicht erwähnen. Oder ist er dazu dann jetzt dazu verpflichtet?

0
@Siam1

Tja - das ist meines Wissens so, dass man es nicht von sich aus erwähnen muss - wenn man es aber verschweigt, kann man auch keine Ansprüche geltend machen, die daraus entstehen könnten. Des Weiteren darf man, wenn man direkt darauf angesprochen wird, auch keinesfalls lügen!!! Wenn man zum Beispiel auf einem Fragebogen ankreuzen muss, ob ein Behindertenausweis vorliegt, muss man wahrheitsgemäß antworten - auch, wenn das für den Arbeitgeber ein Grund für eine Ablehnung sein kann...

0
@niaweger

Das bestätigt mir das, was ich dachte. Vielen Dank für die Rückantwort.

0
@Siam1

Keine Ursache Siam1 - vielleicht hast du ja auch irgendwann mal eine hilfreiche Antwort für mich - und dann sind wir wieder quitt...

0

In Österreich hat man 6 Wochen Urlaub! Du kannst dich aber auch bei deiner Gewerkschaft erkundingen. Ich habe eine Behinderung von 50% und habe 6 Wochen Urlaub und ab dem 45. Lebensjahr dann 7 Wochen. Alles Liebe für dich!

Die eigentlichen Urlaubstage legt der AG fest, und die zusätzlichen Tage wegen Behinderung betragen bei 100% normal 5 Tage

Ich habe einen Schwerbehindertenausweis im schlichten Grün mit Gdb 70 . Welche Hintergründe hat das, weshalb man Schwerbehindert ist?

...zur Frage

Urlaubsanspruch / wieviel Urlaubstage stehen mir noch zu

Hallo,

ich würde gerne meinen genauen Urlaubsanspruch wissen/berechnen-

Folgende Situation: Ausbildung abgeschlossen Ende Januar (30.01.15) Bisherige Urlaubstage während der Ausbildung 20 Tage bei einer 5 Tage Woche. Habe keinen Urlaub bisher genommen.

Anschließend Übernahmevertrag unterschrieben (Beginn 01.02.15) 25 Stunden/Woche, also 3 Tage die Woche. Ausgehandelte Urlaubstage 22 Stück.

Nun folgte die Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen zu Beginn des Februars, Arbeitsverhältnis endet dann am 31.03.15

Wieviel Urlaub stehen mir durch die Teilzeit noch zu? Und durch den nicht genommenen Urlaub aus dem Januar.

Kann mir wer weiterhelfen?

...zur Frage

Schwerbehinderten Ausweiß 50 ohne Merkzeichen was kann ich damit machen?

Hallo leute, ich weiß das die frage schon 2 oder dreimal gestellt wurde aber bis jetzt fand ich nirgends eine klare antwort von jemanden der wirklich bescheid weiß und nicht einfach etwas abgeschrieben hat.

Es ist so: ich habe gestern den brief erhalten, das ich in einer woche meinen Ausweiß abholen kann, es ist ein ausweiß mit 50Grad OHNE Merkzeichen.

Ich habe bis jetzt herraus bekommen, das es steuervergünstigungen gibt, 5 tage mehr bezahlten urlaub und vergünstigungen bei freizeitparks, zoo, messen usw... je anch dem was der veranstalter anbietet.

das sind aber alles dinge, die schön und gut sind, aber nicht sinvoll. Mir wäre es wichtiger zu wissen welche vorteile cih habe, die wirklcih praktisch sind. z.b suche ich seid einem jahr arbeit, jetzt wo cih den ausweiß habe erhoffe ich mir natürlich leichter etwas geigneteres zu finden. wohin kann ich also gehen, beim arbeitsamt werde cihd en bestimmt vorzeigen und mal hören was die dazu sagen, villeicht kann ich auch in der behinderten werkstatt anrufen. dann würde cih gerne wissen, wie das mit bus und zug ist. z.b habe ich herrausgefunden, dass ich wenn ich einmal im jahr 72€ zahle frei den bus benutzen kann und cih glaube auch noch züge. nahverkehr heißt für mich: das ich von Lahr schwarzwald nach offenburg mit dem zug umsonst fahren kann und in Lahr umsonst bus fahren kann, wenn ich einmal jährlich diese 72€ zahle. bin mir aber nciht sicher und vorallem wo zahl ich das?

was gibt es noch für "vorteile" mit einem schwerbehinderten ausweiß 50 grad OHNE merkzeichen?

...zur Frage

Wieviel Urlaubstage habe ich als Teilzeitkraft bei einem AVR Tarifvertrag?

Bin seit Anfang März in einer Einrichtung tätig. Leider steht in meinem Vertrag keine genaue Anzahl meiner Urlaubstage. Auch in der Personalabteilung kann mir keiner weiterhelfen. Nun frage ich mich wieviel Tage stehen mir zu als Teilzeitkraft im Alter von 25 Jahren zu?

...zur Frage

Wie finde ich den Tarifvertrag für´s Hotel in Bayern?

Arbeite an der Reception in einem Hotel seit einem Jahr. Wieviele Urlaubstage stehen einem da bei einem Vollzeitjob zu und wieviel wäre ein angemessenes Gehalt?

...zur Frage

Wieviel Urlaubstage stehen einem Arbeitnehmer zu?

Hallo Leute ich würde gerne wissen, wieviele Urlaubstage einem Arbeitnehmer zustehen. Ich habe gehört pro Monat 2,5 Tage. Stimmt meine Information?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?