Wieviel darf ein 110kg schwerer Mensch, der etwa 180 cm groß ist, um die 40, an Kalorien zu sich nehmen, damit er weder zu- noch abnimmt?

6 Antworten

Das kann man leider nicht am Gewicht festmachen... Da gibt es verschiedene Faktoren. Z.B. Stoffwechsel und Anteile des Gewichts in Muskelmasse, Fett, etc.. Falls du es wirklich ganz genau wissen willst, kann du bei bestimmten Fitness-Studios oder Ärzten einen Leistungstest und eine Fettmessung machen. Da gibt es dann genaue Daten, wie viel dein Körper unter welchen Umständen verbraucht. Aber wenn du mich fragst, ist dieses Abmessen der Nahrungsmittel und Zählen bis auf die letzte Kalorie ziemlicher Schwachsinn. Such dir doch einfach ein paar Rezepte, bei denen es irrelevant ist, wie viel du davon isst. Beispielsweise kannst du morgens fast alles essen, weil dein Körper die Kohlenhydratspeicher über den Tag verbraucht... Sündigen erlaubt! Abends sollte es dann eher kalorienarm und eiweißhaltig sein. Nur mal so als Beispiel. 

Mit folgenden Tipps hat eine Bekannte von mir in ca. 1 Jahr das Gewicht von 105 auf 80 (BMI 24,5) reduziert:

- Jede Mahlzeit mit Vorspeise aus Gemüse beginnen (Gemüsesuppe oder Salat).

- Teller bei Hauptgang zu 50% mit Gemüse füllen

- 20 min warten, bevor man vom Hauptgang Nachschlag nimmt...

- Kohlehydrate (Stärkebeilage) etwas reduzieren (zum Frühstück beibehalten), wenn Kohlehydrate dann komplexe d.h. vollkorn, kleie, haferflocken, brauner Reis, Quinoa, Hülsenfrüchte.

- Ausprobieren, was für eine bestimmte Kalorienzahl am besten sättigt (laut studien sind das mageres Fleisch, weisser Fisch, Pellkartoffeln)

- keine Hauptmahlzeiten überspringen, 2x täglich warm essen

- Als Snack zwischendurch beliebig viel Rohkkost essen oder heisse Getränkke trinken (ohne Zucker)

- Keine zuckerhaltigen Getränke (und keinen Obstsaft und keinen Alkohol) trinken

- süssigkeiten auf 100cal pro Tag (ca. 20g) reduzieren

- 3x pro Woche 1h lang schwimmen, 3x pro Woche 1h lang radfahren.

Wohin zielt deine Fragestellung. Also ein Mann der 180 groß ist und 110Kg Wiegt hat einen BMI i.H.v34.0 das bedeutet Adipositas! Das Normal Gewicht eines Mannes: 40 Jahre Alt, 180 Groß, Sportlich aktiv liegt bei ca 70 - 82 Kg. Der Grundumsatz beträgt ca. 1.895 kcal pro Tag, bei einem Gewicht von 110 KG. Es sei den du bist Gewichtheber oder Kraftsportler! 

Aber gehen wir mal vom Übergewicht aus!!

So ist dieses Gewicht bedrohlich für die Gesundheit, es hat weitreichende Konsequenzen. Es besteht die Gefahr zu 80% an Diabetes, Hypertonie, KHK, Arthrosen und Stoffwechselstörungen zu erkranken. Diese Verkettung zieht natürlich weitere Störungen nach sich. Die Lebenserwartung ist Kurz, was heißen soll, Menschen mit den Voraussetzungen werden nun mal nicht alt!     

Dir muss eines bewusst werden. Abnehmen bedeutet einen harten Kampf gegen mehrere Gegner zu führen.

Unser erster Gegner ist das Angebot des schnellen Essens, dieses ist allgegenwärtig und überall schnell zu bekommen. 

 - Unser zweiter Gegner ist die Gewohnheit, diese sitzt z.T im limbische System unseres Gehirnes, was wiederum u.a. für die Ausschüttung von Endorphinen, also körpereigenen Drogen, verantwortlich. Ergo, steuert das Emotionale Gehirn über viele Neurotransmitter- (Neurotransmitter sind biochemische Stoffe, welche Reize von einer Nervenzelle zu einer anderen Nervenzelle weitergeben) -den Stoffwechsel und Hormonhaushalt unseres Körpers. 

 - Dritter und brutalster Gegner, das Viszeral FETT – Es ist mit Abstand „der Killer“ schlecht hin, denn auch dieser nutzt die Neurotransmitter um unser Gehirn, den Stoffwechsel zu beeinflussen - in dem er eine ganze Menge an Botenstoffen & Hormonen aussendet. Zu wissen ist: unsere Fettzellen geben ständig ca. 600 Entzündung' s fördernde Botenstoffe wie z.B. die Adipokine u.a. (Tumornekrosefaktor-Protein-1, Interleukin-6 oder Progranulin usw. ab und signalisieren unserem Körper, unter anderem auch, dass er Fett braucht. Diese Information wird dann in Heißhunger (die BESTIE), Ständiges Hungergefühl umgewandelt. Die meisten dieser Adipokine befinden sich im Viszeral Fett, vor allem im inneren der Bauchhöhle. 

 Somit haben wir schon ein Bündnis zwischen dem 2 & 3 Gegner! 

Jetzt wissen wir wo unsere Gegner sitzen und was sie Steuern. Sie steuern nämlich unser verhalten in Bezug auf, Aggressivität, Depressionen, Euphorie, Schmerzen, Hunger, Heißhunger und Immunität gegenüber Infekten. 

Unsere Waffen sind DISZIPLIN, FITNESS & die richtige ERNÄHRUNG 

DISZIPLIN Es muss uns bewusst werden, was richtig und falsch ist. Man bekommt mit einer sinnvollen Ernährungsumstellung seine Gesundheit, Gewicht und Psyche in den Griff. Man muss es NUR von sich aus wollen. Es darf kein Zwang dahinter sein. Eher sollte die Erkenntnis der Notwendigkeit, einem jeden Menschen frei von Zwängen manchen. Bitte werde dir bewusst, dass dein Gegner hart und brutal ist! Er wird dir keine Chance geben, sondern eher jede Gelegenheit nutzen um dich zu schwächen und zu bezwingen. 

FITNESS Es ist sehr WICHTIG ein Kaloriendefizit zwischen aufgenommener &- verbrauchter Kcal Menge zu erreichen. Das heißt, wir müssen den Grund- und Leistungsumsatz so erhöhen, dass man in den Ruhephasen immer noch genügend Kalorien verbrennt. Dies erreichen wir am besten mit Ausdauersport! Denn Ausdauersport fördert die Produktion von braunen Fettzellen, die wiederum wirken wie kleine Kraftwerke und helfen dabei den überschüssigen weißen Fett Anteil zu verbrennen. Daher ist es umso wichtiger dass wir mehr Bewegung in unser Leben bringen. 

Gehe joggen, fahre viel Fahrradfahren, beim Joggen beginne mit kurzen Workout‘ s, jeden Tag vielleicht erst mal 1 - 2 Kilometer im einem ganz langsamen Tempo. Wenn du dich bereit & Fit fühlst, kannst du das Pensum steigern. Laufe so ca. 5 mal die Woche und danach 2 Tage Ruhepause.

ERNÄHRUNG Hippokrates sagte eins: „Deine Nahrung soll deine Medizin und deine Medizin soll deine Nahrung sein“. Das ist unsere effektivste Waffe und Verbündeter zugleich! Die gesunde Ernährung besteht überwiegend aus pflanzlich -ballaststoffreichen Lebensmitteln, mit einer sehr hohen Nährstoffdichte. Das heißt: Mineralien (& Mengenelemente), Spurenelemente, Antioxidantien, Sekundäre Pflanzenstoffe  (& Chlorophyll und Chlorophyllin), Ballaststoffe, Vitamine & Vitaminoide, Kohlenhydrate, Eiweiße, Fette, Fettsäuren, Aminosäuren und Derivate sowie Peptide (z.B.: L-Zystein, L-Karnitin, Glutathion), Enzyme, Mikroorganismen, wie Laktobazillen usw, Pflanzenextrakte. Somit sollten Obst und Gemüse ein primärer Teil unserer Ernährung sein und sollte daher unbedingt jeden Tag auf dem Speiseplan stehen (optimal im rohen Zustand).

Also gehe den richtigen Weg! Viel Glück

 

Wieviel wiegt ein kugelförmiger Asteroid mit einem Radius von 30m in etwa?

...zur Frage

Wieviel verbraucht man im Winter?

Bei mir zuhause heizen wir noch mit Holz und braunkohle. Vorher hatten wir uns alles immer einzeln gekauft aber das geht ja auf die Tasche. Da wir Paletten bestellen wollen ist meine Frage wieviel Tonnen braunkohle man im Winter etwa verbraucht?

...zur Frage

VW Polo IV 1.2 Benzinverbrauch bei Autobahnfahrten?

Hallo! Kann mir ein VW Polo IV Eigner mit 1.2 Motor mitteilen, wieviel sein Auto bei konstanter Autobahnfahrt (120-140 km/h) in etwa verbraucht? Wäre super, danke!

...zur Frage

Wer hatte nach schwerer Fieberinfektion schon einmal diffusen Haarausfall?

Wie lange hat es bei Euch gedauert und wann wurde es besser?

Wieviel % habt Ihr in etwa verloren?

Sind sie komplett wieder nachgewachsen?

Danke für Antwort.

...zur Frage

C klasse w205 180 benziner verbrauch?

Hallo, habe eine c klasse baureihe w205 gekauft, ist ein 180 benziner model und im sport modus fährt der sich echt richtig sportlich... Meine frage: ich fahr sehr gerne sportlich, also meistens im sport modus, mercedes gibt 6,5 liter verbrauch an, aber wieviel verbraucht er tatsächlich wenn man aufs gas drückt in der stadt? Möchte natürlich nicht, dass ich den jetzt durch meine fahrweise auf 10 liter bringe.

Danke fürs antworten

...zur Frage

Wieviel Strom verbraucht ein side by side Kühlschrank 220V 50Hz

Ich habe ein gebrauchter side by side Kühlschrank bekommen, der etwa 20 Jahre alt ist. Ich möchte gerne wissen, wieviel Strom dieser Kühlschrank verbraucht. 220V - 50Hz. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?