Wie viel Altersunterschied findet ihr in Ordnung in einer Beziehung?

11 Antworten

Also ich finde es ist egal.

Ich bin 19 und mein wahrscheinlich nächster Freund, wird bald 28.

Solange es nicht, z.B 19 & 60 ist, ist es mir egal.

3 oder 4 Jahre sind dann zuviel, wenn einer von Beiden noch gar keine eigene identität entwickelt hat - mit 16 kann das noch gar nicht der Fall sein und mit 15 schon gar nicht. In diesem Alter sind 3 oder vier Jahre ein Riesenschritt.

Je älter man wird, desto unwichtiger wird der Altersunterschied - ob z.B einer 22 und der Andere 27 Jahre ist, ist egal , aber zwischen 15 und 19 liegen Welten

Was ist wenn eine 16 jährige sich in einen 20 jährigen verliebt und der 20 jährige in die 16 jährige ? Die wollen doch dann zusammen sein. Wenn ich ehrlich bin, sind 20,18,19 jährige Jungs nicht reif. Schweben auf derselben Wellenlänge wie ein 16,15,17 jähriges Mädchen

5

Meiner Meinung nach, ist dass Körperliche alter wenig ausschlaggebend über die geistige reife.... dabei kommt es NATÜRLICH darauf an, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist.... ein 16 Jähriges Mädchen, kann sehr wohl so weit sein wie ein 20 Jähriger Mann.... muss nicht aber kann sein, ein 16 Jähriger junge hingegen ist in der Regel noch lange nicht so weit Wie eine 20 jährige Frau.....

0

Bei jugendlichen machen ja schon ein paar Jahre Prozentual einen viel größeren unterschied als mit z.b 30.

in jungen jahren können auch 3 jahre zu viel sein. Wenn sie z.b 22 ist und du 25, ist das ja kein Problem. Wenn sie aber 15 ist und du 18, ist das wieder ein Unterschied. Das hängt auch mit der Reife und so zusammen.

Grundsätzlich ist das wichtigste das sich beide wohl fühlen..... dabei ist unwichtig ob jetzt ein unterschied von 1 oder 10 Jahren besteht.....

Was möchtest Du wissen?