Ab wann sind 14 Jahre Altersunterschied "ok"

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also aus gesetzlicher Sicht ist diese Beziehung okay. Die Frage bezieht sich wohl ehr auf die gesellschaftlichen Normen bzw. was wird von der Gesellschaft noch als normal akzeptiert und was wird kritisch beäugt?

Dazu gibt es die sogenannte half plus seven Regel. Wenn du das Alter des älteren Partners teilst und dann sieben Jahre dazu addierst, bekommst du das Alter des jüngeren Partners wie es noch ohne dumme Fragen von der Umgebung akzeptiert wird. Natürlich ist das auch nur über den Daumen gepeilt. Aber du siehst schon dass je älter man wird, der akzeptierte Altersunterschied immer größer wird. In deinem Fall bedeuted das, dass er 42 sein müsste und sie eben 28.

Allerdings sind Zahlen ab einem gewissen Alter Schall und Rauch. Es kommt darauf an wie man aussieht und wie man sich gibt. Dann schätzen einen die Leute immer auf ein anderes Alter. Auch die geistige Reife spielt eine Rolle. Ich kann die Beziehung nicht beurteilen, Klischee wäre jetzt dass sie sich einen Ersatzvater sucht und er sich einfach nen junges Ding. Aber hey, wenn beide wirklich glücklich miteinander sind und keiner den anderen ausnutzt warum nicht?

31

Das mit der Regel finde ich etwas seeehr übern Daumen...überlg mal. Bsp.: Ein 60 Jähriger wäre /2 = 30 + 7 = 37 Jahre könnte seine Freundin sein....ganz Ehrlich, wenn man soetwas sieht dann denkt man doch nur Sie will sein Geld (wenn er Reich wäre)

Was aber passt ist der letzte Absatz:

Ihr Vater hat sich früh getrennt von der Mutter, sie ist also fast ohne aufgewachsen...zudem sieht Sie gut aus und er steht auf jüngere...passt also wie due Faust aufs Auge und du kennst die nichtmal ;-)

0
36
@OneTwoThree321

Hihi, ist das Beispiel aus dem Urban Dictionary? ;-)

Ich weiß ich weiß, ich hab die Regel nicht gemacht. Die hat mir mal Jemand erklärt bei einer ähnlichen Diskussion in meinem Freundeskreis. Und ich fand dass es eigentlich ganz gut zutrifft - zudem wurde die soweit ich weiß auf Grundlage irgendwelcher Studien aufgestellt. Möglicherweise hat diese Formel nach oben hin auch irgendwo ihren Grenzwert (was will ein 100 Jähriger mit einer die 57 ist?) aber so zwischen 20 und sagen wir mal 50 trifft es eigentlich ganz gut.

Aber ja das ist irgendwo ein individuelles Thema. Ich denke jenachdem wieviel Kontakt man mit der Materie hatte desto toleranter wird man. Wenn deine Eltern z.B. einen Altersunterschied von sagen wir mal 20 Jahren haben, dann findest du das später wohl nicht so seltsam wie manch anderer. Vorausgesetzt die Ehe ist harmonisch. Bei Differenzen könnte sich ehr das Gegenteil ergeben.

Was mir allerdings auch noch durch den Kopf gegangen ist, ist die Psychologie der Zahlen. Wenn im Alter der Beiden die erste Ziffer weit auseinander ist, klingt es schlimmer als wenn sie näher beieinander liegt. Bsp.: 16 und 30 klingt seltsamer als 20 und 34. Man könnt jetzt meinen dass es daran liegt dass beide älter geworden sind, aber wie sieht es mit 26 und 40 aus? Klingt in meinen Augen wieder viel weiter auseinander. Könnte mir vorstellen das ist der selbe Effekt wie bei den X,99 Preisen im Supermarkt.

Aber das passiert eben wenn man die beiden Zahlen nur auf dem Papier sieht. Wenn man ein Paar sieht, bei dem sich beide Partner geistig gewachsen sind wird keiner fragen wie groß der Altersunterschied ist. Bzw. natürlich auch wenn das Aussehen stimmt. Wirkt sie etwas älter und er etwas jünger wird kein Mensch sich fragen ob diese Konstellation nun seltsam ist oder nicht.

Ich bin übrigens mit 28 auch schon auf 17 geschätzt worden, ich hoffe es lag an meinem jugendlichen Aussehen und nicht an meinem Verhalten ;-). Ich hätte mir nach der Regel da also auch locker nen 15 Jährigen schnappen können. Allerdings für mich wäre es seltsam gewesen. Aber wo die Liebe eben hinfällt ;-)...

1

Ich finde 16 und 30 etwas krass. Ab 20 fände ich es wahrscheinlich okay einfach nur vom Alter her. Jünger als 20 sehen Frauen doch meist noch sehr wie Kinder aus und ich würde mich fragen, was ein 30-jähriger daran gut findet. Ob solche Beziehungen funktionieren, hängt auch nicht so sehr vom Alter ab, sondern vielmehr davon, ob es einfach ''passt'' vom Gefühl, Charakter usw und ob die Lebensplanung übereinstimmt. Mein Onkel ist 51, meine Tante 38. Er hat bereits drei Kinder aus erster Ehe und mit ihr nochmal zwei, zusammen sind sie schon seit bestimmt fast 10 Jahren. Er ist vor drei Jahren das letzte Mal bisher Vater geworden, mit 48. Das kann also durchaus klappen. Mein Exfreund dagegen war 14 Jahre älter als ich (21 und 35). Hat gar nicht geklappt. Erstens vom Charakter her nicht und dann auch in punkto Lebensplanung nicht. Er wollte unbedingt bald Vater werden und war nicht kompromissbereit. Ich wollte auf keinen Fall in meinem Alter Mutter werden, weil ich noch nicht einmal mein Studium fertig habe und war auch nicht kompromissbereit. Das war allerdings eben nicht das Einzige, was bei uns nicht gestimmt hat. Wenn man sich liebt und eine Zukunft miteinander möchte, kann man eventuell auch dort einen Kompromiss schließen, falls beide mit einem Kompromiss klarkommen würden. Kommt immer auf die Beziehung und die sich darin befindlichen Personen an. Bei manchen mag ein Kompromiss in Frage kommen, bei manchen nicht.

Dass es aufgrund unpassender Lebenspläne auseinander geht, kann einem aber natürlich auch mit einem/einer Gleichaltrigen passieren; tut es auch oft. Wenn einer Kinder will und der andere nicht. Oder der eine sofort Kinder möchte und der andere wegen seines Jobs o.Ä. noch nicht. Es muss halt in solchen Dingen schon passen, aber das kann es eben auch mit großem Altersunterschied.

Ich finde, es ist auch kein Argument zu sagen ''was ist, wenn du 50 bist? Dann ist er schon 64 und ein alter Opa, du aber noch nicht!'',

Klar ist er ein ''Opa''. Aber er ist ja nicht IRGENDEIN alter Mann. Sondern die Person, die man seit Jahren kennt und liebt und attraktiv findet.

ich bin 17 und mein Freund ist 31. Das hört sich arg an da bin ich ganz eurer Meinung aber ich bin glücklich mit ihm und wir sind schon 2 Jahre zusammen :)

Was möchtest Du wissen?