Wieso wird mein Aquariumwasser immer wieder milchig trüb?

9 Antworten

Hallo ireeeeene,

Du hast dieses Problem anscheinend selbst heraufbeschworen!

Ich habe es auch mehrmals komplett gereinigt aber es passiert immer wieder.

Warum machst Du so was?

Seit dem muss ich alle paar Tage das Wasser zumindest teilweise wechseln.

Wie soll sich denn da ein biologisches System entwickeln, wenn Du es immer wieder zerstörst?

Ich hab sogar den Filter gewechselt aber es hat nichts geändert.

Das war der größte Fehler! Lasse das Becken einfach in Ruhe, gib ihm Zeit sich zu entwickeln!

Wenn Du die Möglichkeit hast, den verwundeten Fisch in ein separates Becken zu setzen, mach das, dann kannst Du die Wasserhygiene besser überwachen!

Ansonsten beantworte die Fragen von @dsupper, nur so kann man auch gezielt nach Ursachen "forschen"!

In einem biologisch einwandfrei funktionierenden AQ passiert so etwas nicht. Das ist also ein ganz klares Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.

Nun sind wir hier leider keine Hellseher, haben auch keine Kristallkugel. Man bräuchte also deutlich mehr Informationen zu deinem AQ um vielleicht einen Anhaltspunkt für die Ursache des Problems zu erkennen:

  • Wie groß ist dein Aquarium?
  • Welche und wie viele Fische pflegst du darin?
  • Welchen Filter mit welchem Filtermaterial benutzt du?
  • Bodengrund? Bepflanzung? Dekoration
  • Schon mal die Wasserparameter (GH, KH, PH, Nitrit, Nitrat ....) gemessen?
  • Wie häufig welchselst du wie viel Wasser?
  • Wie häufig reinigst du den Filter?
  • Was und wie viel und wie oft fütterst du?
  • ....

Nur mit diesen Infos könnte man vielleicht den Fehler im System herausfinden.

Mir scheint, du bist die Ursache deines Problems. oder zumindest deine Aquarien "Pflege". du solltest ein Aquarium NIE zu gründlich reinigen, da du ansonsten die Bakterien (die für das Ökologische Gleichgewicht verantwortlich sind) zerstörst. Dadurch, dass du dein Aquarium mehrmals "komplett gereinigt" und zu allem Überfluss auch den Filter gewechselt hast, ist dein Aquarium wider auf Anfang zurück gestellt. Durch deine Reinigungsakionen hast du sämtliche Bakterien zerstört, die sich gerade erst gebildet haben. dass dein Aquarium milchig wird, liegt vermutlich an einer Bakterienblüte. Die ist allerdings ganz normal während der einlaufphase!

es reicht völlig aus, das Becken einmal pro Woche von Algenbelägen zu befreien und einen 40-50 % Wasserwechsel zu machen. Vom Filter solltest du die Finger lassen, genauso wie du auch den Boden nicht mulmen solltest (Boden und Filter sind die wichtigsten Ansiedlungsflächen für die Bakterien). Erst wenn die Filterleistung nach lässt, würde ich den Filter reinigen. Aber auch da- nicht alle Filterschwämme auf einmal!

Genau desswegen wartet man bis das Aquarium läuft und keine GEFÄHRDUNG DER FISCHE mehr besteht dass etwas vielleicht nicht stimmt...! Mein Aquarium stand die ersten 1,5-2monate leer (es waren keine fische drinn) und hab immer wieder wasserproben genommen um dem Aquarium erstmal DIE NÖTIGE ZEIT zu geben. Setz erstmal keine fische oder andere tiere ein wenn du so extreme wasserprobleme hast!

Schonmal die Wasserpumpe und so gecheckt?

Ansonsten frag mal im Fachgeschäft nach. Die können dir besser helfen.

Was möchtest Du wissen?