Aquariumwasser ist ständig trübe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte eine Algenblüte sein, kleine Algen die das Auge nicht erkennt, die können hin und wieder auftreten, trüben das Wasser dann dauerhaft, obwohl eigentlich die Wasserwerte keine Hinweise darauf liefern, im Extrem bis hin zur gelblich grünen Suppe, den Fischen geht es dabei gut. Sind wenig oder keine Phosphate und Nitrate im Wasser (aufgewühlt aus dem Boden bei Wasserwechsel) von denen sie leben, gehen sie allerdings eher zurück, dort hilft gut ein UV-Wasserklärer, der aber nicht dauernd laufen sollte. Welche Algen allerdings das sind, weiss ich zur Zeit auch nicht.

Was möchtest Du wissen?