Dringend! Eheim Professional Mulm im Aquarium nach öffnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

den Filter solltest du nicht zu häufig reinigen, da dadurch die überaus wichtigen nützlichen Bakterien verlorengehen, die für den Um- und Abbau der anfallenden giftigen Schadstoffe notwendig sind.

Einen pauschalen Reinigungszyklus kann man aber dabei leider nicht benennen, denn dieser ist von sehr vielen verschiedenen Faktoren abhängig: Größenverhältnis Aquarium/Filter, eingesetzte Filtermaterialien, Besatzstärke, Futtermenge, etc.

Oft wird geraten, den Filter erst dann zu reinigen, wenn der Durchfluss massiv nachlässt. Auch das ist nicht unbedingt richtig, weil sich im Filterschlamm, der sich irgendwann bildet, viele Keime sehr wohlfühlen und damit auch die Keimdichte im AQ-Wasser stark erhöht wird (bei empfindlichen Fischen kann das ein Problem werden).

Wichtig ist vor allen Dingen, die Filtermaterialien niemals einfach mit Leitungswasser auszuwaschen, sondern Wasser aus dem AQ abzupumpen (in einen AQ-Eimer) und dann darin die Filtermedien kurz auszuspülen. Den Schlamm, der sich im Filtergehäuse sammelt, solltest du wegschütten. Und niemals wirklich richtig "sauber" machen - das wäre fatal für deine Fische.

Wenn man dann den Filter wieder anschließt ist es leider meist so, dass - wie du auch gemerkt hast - viel Mulm (aus den Schläuchen etc.) ins AQ gespült wird. Das ist zwar jetzt nicht schädlich, aber wenn man das AQ gerade gereinigt hat, auch nicht sehr erfreulich.

Versuch doch mal folgenden Trick: Du trennst das Ausströmrohr vom Filter und schließt dort einen passenden langen Schlauch an, der in einem Eimer endet. Dann schaltest du den Filter ein - das mit dem Mulm versetzte Wasser läuft in den Eimer. Sobald klares Wasser läuft, trennst du den Schlauch vom Filter und setzt das Ausströmrohr wieder an. So bleibt der Mulm aus dem Wasser.

Gutes Gelingen

Daniela

Hallo Dunno2010,

also, ein Filter wird erst gereinigt, wenn der Durchsatz erheblich nachlässt, das kann je nach Filtergröße und Besatz einige Wochen, bis sogar wie bei mir ein Jahr und länger dauern!

Nachdem der Filterschwamm nicht sehr gründlich gereinigt werden soll, da sich darin die wichtigen Bakterien angesiedelt haben, die die Schadstoffe Umwandeln, bzw. Abbauen, ist es ganz normal, dass bei wieder Inbetriebnahme etwas Mulm in das Becken "gespült" wird, das ist aber völlig ungefährlich!

Die Reinigung wird am besten in einen Eimer, der nur für das Aquarium hergenommen wird durchgeführt, dazu saugt man etwas Aquariumwasser in den Eimer ab und drückt den Filterschwamm darin ein paar mal aus, sollte er sehr "verschmutzt" sein, was meist, wenn der Durchfluss sehr stark nachlässt der Fall sein wird, evtl. wiederholen.

Zur Not, geht auch lauwarmes Wasser.

Du brauchst Dir also um Deine Fische keine Gedanken machen, es ist alles normal!

Noch etwas, wie @rapisu ganz richtig schreibt, sollte zudem ein regelmäßiger Teilwasserwechsel, ca. 25-30% erfolgenden, auch wiederum abhängig von der Beckengröße und vor allem vom Besatz!

MfG

norina

Hi, generell ist es bei einem gut funktionierenden Aq nicht nötig den Filter oft zu reinigen. Ich habe auch gehört, dass im Filter wichtige Bakterien sitzen, die man nicht mit Leitungswasser auswaschen soll, eher den Schwamm in einem Gefäß mit Aquariumwasser ausdrücken oder sowas (hab da auch noch nicht ganz durchgeblickt). Wenn du den Filter mal saubermachen musst (wenn du zB merkst dass er verstopft ist oder nichtmehr richtig reinigt) erst ausmachen, dann aus dem Aquarium entfernen und dann öffnen, so kann dir da nämlich nix mehr passieren. Ich denke nicht, dass es für die Fische giftig ist ö.Ä. du solltest nur aufpassen, dass es wenns flockig ist oder so die Kiemen nicht blockieren kann (dann lieber rausfischen). Generell solltest du lieber oft einen Wasserwechsel machen (musst du so oder so aber wenn es nötig ist, lieber etwas mehr wechseln). Viel Glück mit deinen neuen Fischies :)

dann aus dem Aquarium entfernen

Es ist ein Außenfilter!

wenns flockig ist oder so die Kiemen nicht blockieren kann

Das wird wohl nicht der Fall sein, denn es handelt sich um Restmulm, da der Filterschwamm ja nicht total sauber gemacht werden soll, wie Du ganz richtig sagst, wegen der Bakterien!

Ansonsten, hast Du viel richtiges gehört, auch wenn Du die Zusammenhänge nicht verstehst ;-)

MfG

norina

0

Was möchtest Du wissen?