Wieso wird man von so vielen Männer/Frauen angesprochen, wenn man vergeben ist?

10 Antworten

wenn man vergeben ist sucht man normalerweise nicht mehr und man ist entspannter als wenn man einen partner suchen würde man strahlt was anderes aus es ist so wenn man etwas sucht findet man es nicht und wenn man entspannt ist findet man dinge die man lange gesucht hat auf einmal wieder, ohne anstrengung außerdem ist man glücklicher wenn man vergeben ist und strahlt auch das aus und viele finden dich dann leichter

Meine 2 Theorien:

  1. Deine Ausstrahlung: Wenn jemand nicht weiß, dass du vergeben bist und zudem noch super-happy aussiehst, will er dich anflirten

  2. Eifersucht: Wenn jemand dich nicht wollte, aber jetzt weiß, dass du vergeben und auch noch glücklich bist, will er dich wiederhaben ggfs. um zu beweisen, dass er noch besser ist als dein jetziger Freund.

ich glaube auch, dass es an der Ausstrahlung liegt. Manchmal sieht man als Single ja auch frustriert aus oder verzweifelt, weil man unbedingt angesprochen werden möchte. Damit macht man sich nur selbst Druck und das strahlt man dann häufig auch aus. Anders wenn man vergeben ist. Man geht aus, um Spaß zu haben und nicht mehr, um jemanden kennen zu lernen. Außerdem sieht man einem glücklichen Menschen ja auch an, wenn er glücklich ist. Wenn du also frisch verliebt bist, wird man dir das auch ansehen.

Für viele Menschen sind gerade die verbotenen Früchte die ,die sie am meisten reizen .Das ist ein "Gesetz ,"daß immer Gültigkeit haben wird. Wünsch dir einen schönen Abend

Jetzt, wo Du vergeben bist, schaust Du eben glücklicher aus. Das merken die Leute um Dich herum und finden es anziehend.

Was möchtest Du wissen?