Wieso wiege ich so wenig aber sehe viel dicker aus?

9 Antworten

Du liegst weit im Untergewicht, zumal du ja auch noch wächst. Man sagt immer die Körpergröße in cm weniger 100 ergibt das Normalgewicht +10kg ist auch noch normal oder -10kg ist das Idealgewicht und was darunter liegt ist Untergewicht. Untergewicht ist aber auch nicht gut. das hiesse bei Dir 162-100=62kg ist normal -10kg ist ideal und ab dann beginnt das Untergewicht. Das bedeutet mit 38kg hast du 14kg Untergewicht bzw. zu wenig drauf, du mußt also unbedingt sehen das du etwas mehr drauf bekommst! Wenn du nicht magersüchtig bist kann die Ursache dafür zum Beispiel die Schilddrüse sein oder du hast vielleicht einen Bandwurm oder etwas anderes. Am besten gehst du mal zum Arzt und lässt das abklären.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das nennt man eine verzerrte Eigenwahrnehmung... leider oft ein Einstieg in die Magersucht. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du so aussiehst, als würdest du über 50 kg aussehen. Du hast starkes Untergewicht und müsstest dringend mindestens 5 kg zunehmen, um zumindest an die Untergrenze des Normalgewichts zu kommen.

Na ja, wo genau siehst du denn "nicht dünn" aus? Die Fettanteile im Körper sind ja unterschiedlich verteilt, sodass das Gesicht "dick" aussehen könnte, auch wenn man nicht "dick" ist.

Ich bin auch dünn und wiege viel, Aber meine. Kopf ist halt überdurchschnittlich groß, deshalb weiß ich jetzt wieso ich dünn aussehe, Aber viel wiege.

Wahrscheinlich hast du sehr leichte Knochen und bist untrainiert, da kann auch geringes Gewicht nach mehr aussehen.

ja, weil dürre Arme, Beine meist nicht auffallen, dann bleibt durchaus noch Gewicht über für die Mitte...

0

Was möchtest Du wissen?