Wieso werden intelligente Menschen gemobbt & als "uncool" abgestempelt?

 - (Psychologie, Mobbing, Bewertung)

7 Antworten

Ich denke, dass diese Leute einfach die besten sein wollen und wenn jemand genauso cool oder schlau ist wie sie, passt ihnen das nicht. Hier spricht man von Neid.

Es kann aber auch sein, dass die Menschen, die klug sind, nicht gemocht werden, weil sie sie für Streber halten und nicht mögen, dass sie alles besser wissen.

Junge Leute suchen denke ich einfach nach Anerkennung, weil sie mit zur Truppe dazugehören wollen. Sie wollen einfach was besonderes sein. Sie wollen zu den starken und coolen dazugehören und nicht zu den schwachen und uncoolen.

Manche wollen sich ihre Schwächen nicht eingestehen und wollen deshalb klug und cool sein, damit es niemanden auffällt, dass derjenige schwach ist.

Aber ich persönlich bin der Meinung, dass es nicht schlimm ist, schwach zu sein. Man sollte sich seine Schwächen eingestehen und sie akzeptieren, denn ihre eigenen Schwächen einzugestehen und sie zu akzeptieren, dies zeigt meiner Meinung nach Stärke. :)

Neid bekommst du geschenkt!

Ich liebe deine Ansicht!! Ganz ehrlich. Wenig Menschen denken heut zu Tage leider noch so. Ganz ehrlich ich versteh es auch nicht. Ich denke es geht dabei wirklich um Anerkennung und darum der coolste zu sein. Ich frage mich nur was das bringt wenn man eine show abliefert aber sich selbst nicht wirklich liebt. Die intelligenten sind eigentlich die coolen weil sie später eine gute Zukunft haben!! Das ist natürlich nur meine Ansicht und heißt nicht das andere falsch sind . Ich hoffe ich konnte dir helfen

Ich denke, dass diese Leute einfach die besten sein wollen und wenn jemand genauso cool oder schlau ist wie sie, passt ihnen das nicht. Hier spricht man von Neid.

Es kann aber auch sein, dass die Menschen, die klug sind, nicht gemocht werden, weil sie sie für Streber halten und nicht mögen, dass sie alles besser wissen.

Junge Leute suchen denke ich einfach nach Anerkennung, weil sie mit zur Truppe dazugehören wollen. Sie wollen einfach was besonderes sein. Sie wollen zu den starken und coolen dazugehören und nicht zu den schwachen und uncoolen.

Manche wollen sich ihre Schwächen nicht eingestehen und wollen deshalb klug und cool sein, damit es niemanden auffällt, dass derjenige schwach ist.

Aber ich persönlich bin der Meinung, dass es nicht schlimm ist, schwach zu sein. Man sollte sich seine Schwächen eingestehen und sie akzeptieren, denn ihre eigenen Schwächen einzugestehen und sie zu akzeptieren, dies zeigt meiner Meinung nach Stärke. :)

0

Ich bin zwar kein Psychologe aber für diese Antwort benötige ich dies auch nicht.Heut zu Tage ist es cool wenn man sportlich ist oder irgend etwas physikalisches gut kann.Ich denke das ist so weil die (tschuldigung) dümmeren neidisch darauf sind ,dass die Streber,Buchratten (oft unsportlichen) etwas komplizierteres können als sie.

Mehh, du schreibst zu pauschal. Gib doch gerne mal ein oder paar konkrete Situationen, die dir auf dem Herzen liegen.

Was möchtest Du wissen?