Die Lockdowns schaden inzwischen mehr als sie bringen

Auf Dauer funktioniert eine Gesellschaft mit den aktuellen politischen Methoden nicht. Wer meint, dass man unbedingt weiter zusammenhalten müsse, wird früh genug mit dem Gegenteil konfrontiert.

...zur Antwort

Keine Ahnung, woran das liegt, aber stört dich das?

...zur Antwort

Lass die Emotionen einfach ne Weile abklingen und konzentrier dich dann auf dein eigenes Leben. Wenn du die Situation nicht ändern kannst, hast du sowieso keine andere Wahl. Man muss andere nicht aus dem Leben entfernen, aber man sollte es auch nicht von ihnen abhängig machen.

Ach, ansonsten: Communication is key.

...zur Antwort

Ist absolut nachvollziehbar, was du schreibst. Die Kunst liegt dabei, die Tatsachen als solche zu akzeptieren und aus seiner Situation das Beste zu machen. Jeder hat sein eigenes Leben, das er zu pflegen hat. Da hilfts nicht, auf andere zu schauen. Glücklich sein ist nämlich oft eine Entscheidung.

...zur Antwort

Letztendlich führt es ins Nichts, sich über die Zeit nach dem Tod Gedanken zu machen, da wir es nie 100%ig wissen können. Am meisten Sinn macht aber (zumindest für mich) die Reinkarnation.

...zur Antwort
Waage/Skorpion

Klar sind ein paar dahingeworfene Adjektive niemals ausreichend, um einen Menschen individuell zu beschreiben. Der grobe Rahmen, finde ich, passt meistens aber ganz gut. Astrologie ist jedenfalls weit mehr als nur diese Minibeschreibung, da sich Menschen und Eigenschaften ändern und dann gibt es hier und da noch Untergruppen usw. usw.

Bin Waage btw

...zur Antwort

Mach dir nichts draus. Zeit ist eine Illusion und der Wechsel zwischen Jahren ist genauso wundersam wie der zwischen Tagen oder Minuten. "Die Zeit" kann dir nichts, immerhin passiert sie im Kopf :)

...zur Antwort

Passende Filme, die ich hierzu kenne, wären

  • Your Name
  • Maquia
...zur Antwort

Weil er der Erfinder ist/war. Ist doch logisch, dass er seine Erfindung am besten kennt, nicht wahr? Um mal die Frage simpel zu beantworten.

...zur Antwort

Schmier ihr aus Mitleid keinen Honig um den Mund, sondern sei ehrlich und steh zu dem, was du tust bzw. tun willst.

...zur Antwort