Lebensstil schuld an meiner Antriebslosigkeit und Schlechten Laune?

Guten Tag,

Ich verspüre seit ein paar Wochen eine Lustlosigkeit und Antriebslosigkeit. Am liebsten will ich den ganzen Tag nur im Bett liegen und Zocken oder Youtube Videos gucken.

Ich bin seit April dieses Jahres weg von meinem "Hauptsächlichen Vollzeitjob" und habe momentan nur einen Nebenjob, weil ich meinen Führerschein machen will.

Ich habe es mir über die Monate mittlerweile angewöhnt mehr am Tage zu Schlafen als Nachts. Und Teilweise auch 10 bis 12 Stunden am Tag.

Ich Esse seit Monaten nicht wirklich gesunde Sachen sondern einfach nur Fertiggerichte und Süßkram. Ich kann mich aber Teilweise dazu bewegen etwas Sport zu machen.

Wie oben schon beschrieben, leide ich auch an eine Antriebs- und Lustlosigkeit. Mir bereitet momentan einfach garnichts Freude. Ich hätte jetzt gedacht, dass ich vielleicht an einer Depression leide, aber ich hab das wirklich nur in Episoden und nicht dauerhaft am Stück. Das geht vielleicht mal 3-4 Wochen am Stück so und dann legt sich das wieder.

Da ich das aber jetzt schon öfters hatte, wollte ich mal Nachfragen, ob es hier auch Leute gibt die ähnliche Erfahrungen Hatten oder haben. Kann es wirklich an meinem Momentanen Lebenstil liegen? Und was würdet ihr mir empfehlen zu tun damit das auf dauer besser wird?

Schonmal danke für jede Antwort :)

Medizin, Gesundheit, Psychologie, Depression, Gesundheit und Medizin, Psyche
4 Antworten