Wieso verfallen die "Rockstars" immer drogen zigareten usw.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Musiker machen/singen ihre Musik, um ihre Gefühle zu zeigen/freizusetzen. Die Rocker singen Rock, weil Rock eine Musikart ist, wo sie ihre verletzenden Gefühle den anderen durch das Singen mitzuteilen. Die meisten Rocker hatten eine sehr schlimme Vergangenheit (z.B. Oli Sykes, Kellin Quinn), sodass sie auf die Rockmusik gekommen sind, wo sie ihre verletzten Gefühle der Vergangenheit, die sie nie vergessen können, freizusetzen. Also ist Musik eine Flucht vor den schlimmen Gefühlen, und Drogen sind (meistens) der zweite Weg.

Ich hoffe du hast meine etwas kompliziertere Erklärung verstanden :) Liebe Grüße

In den 60ern, war es schon fast normal, so ein Zeug zu nehmen, da man noch nicht richtig wusste, dass es gefährlich ist. Nehmen wir als Beispiel mal Zigaretten. Bis in die späten 80er, lief noch Werbung im Fernsehen. Irgendwann druckte man eine goldene Warnung auf die Packung, und die Werbung verschwand. Eine Zeit lang lief sie nur noch im Kino, was aber heute auch verboten ist.

Heute weiß man, dass es mehr als ungesund ist. Damals war es eben "in", und kaum einer wusste von den Gefahren.

Ich bin selber Musiker. In meiner Band, wird alles was härter als Zigaretten und Bier, nicht genommen. Wozu auch? Man ist nicht man selbst, und es ist teuer. Man kann auch ohne das Zeug Spaß haben. Nur weil du Musik machen willst, zwingt dich keiner zum Konsum.

Gibt auch nicht sonderlich viel, das härter als Bier und Zigaretten ist...

0

Alkohol Zigarretten und Cannabis sind recht normal, auch bei nicht Musikern.

Viele Erfolgreiche Leute greifen zu drogen einfach weil sie sich gut anfühlen. Bei Erfolgreichen Leuten kommt es oft zu einem falschen Weltbild sie halten sich für besser als die anderen weil sie ja erfolg haben, genauso denken sie (innerlich) das Sucht sie nicht treffen kann, weil sie sich ja unter kontrolle haben.

Der Druck der Medien, mit den falschen Menschen unterwegs, falsche Freunde usw... Die meisten Künstler dröhnen sich ein weil sie einen anderen Blickwinkel ihrer Umgebung oder ihrer Musik haben wollen . Und die anderen übertreiben es werden abhängig und gehen zu grunde.. Wenn du Musik machen willst dann mache es so wie es dir gefällt und lass dir nichts aufzwingen, wenn du jetzt schon sagst du willst nicht so enden dann passiert das auch nicht ^^

Weil viele Rockstars unter großem Druck und Stress stehen und um diesen eben abzubauen, nehmen sie Drogen.

Was möchtest Du wissen?