Wieso steinigt man in Mekka einen Obelisk?

Obelisk mekka - (Islam, Flüchtlinge, Muslime)

3 Antworten

Im Islam gibt es nur einen Gott. Götzen anzubeten gilt als die größte Sünde die ein Mensch machen kann.

Die Steinigung in Mekka gilt aber, symbolisch, für den Teufel und ist eine Erinnerung an Abraham.

Warum gilt es symbolisxh für den teufel? Warum steinigt das christentum Oder buddhistentum keinen obelisk? Warum erklärt man im Jahr 2016 noch andere Religionen als Götzen und verteufelt ihre Gegenwart?

2
@Ccjack1337

Weil, lieber Ccjack1337, das für "schlichte Gemüter" (um kein anderes Wort zu gebrauchen;) der einfachste Weg ist

  1. sich luft zu verschaffen
  2. Aggressionen loszuwerden
  3. Das Böse zu bekämpfen

Damit ist das BÖSE nämlich außerhalb von Dir: DU bist nicht böse, neinnein, kann gar nicht sein:

Der Böse ist der Shaytan - und da steht er nun! - und bumms habe ich ihn mit einem Steinwurf erledigt (vorausgesetzt ich treffe) - Gibt mir ein gutes Gefühl! (...wenn mein Bildungsstand dem von max. 5 Jahre Grundschule entspricht...;(

2

Ibrahims Sohn (Ismail) hat an der Stelle den Teufel ein Stein gegen sein Auge geworfen, als dieser versuchte ihn davon zu überzeugen, dass Ibrahim also sein Vater ihn töten möchte. Deswegen nennt man den Teufel auch den blinden Teufel.

https://de.wikipedia.org/wiki/Min%C4%81

es waren drei Pfeiler (Jamarat)

- jetzt steht da (wegen der Massenpaniken) offenbar eine Mauer ....

es ist einfach ein Symbol für den Teufel, mehr nicht  .. mit der Form hat es gar nichts zu tun

Was möchtest Du wissen?