Wieso sind so viele Immobilien in der Zwangsversteigerung obwohl die Lage gut ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aktuell sind eher weniger Immobilien in der Versteigerung:

https://www.zwangsversteigerung.de/Statistik

Werden aktuell  Immobilien in guter Lage versteigert, handelt es sich meist um Teilungsversteigerungen. Hier betreibt nicht eine Bank, sondern ein Miteigentümer die Versteigerung, meist weil sich die Grundstücksgemeinschaft nicht einig wird ob und zu welchem Preis die gemeinsame Immobilie veräußert werden soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus den gleichen Gründen wie immer:

Entweder von vornherein finanziell übernommen oder die Lebensumstände haben sich geändert und plötzlich kann der Kredit nicht mehr bedient werden. Ehe kaputtgegangen, unerwartete Arbeitslosigkeit, Krankheit, irgendeine unangenehme Eventualität nicht mit einer Versicherung abfangen können, sowas halt. Oder noch einen Kredit für's Auto aufgenommen und dann noch einen für den Urlaub...

Und die Immoblie dann rechtzeitig zu Geld machen klappt halt nicht immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFanta
21.01.2017, 12:54

Ja, aber was macht die Leute denn so träge, ihre Immobilien selber zu verkaufen? Wieso lassen Sie es erst so weit kommen?

0

Ursachen für eine Zwangsversteigerung kann es viele geben:

  • Die Immobilie gehört gehört einem Gewerbebetrieb, welcher in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten ist. Hier fordern die Banken dann Geld.
  • Die Immobilie stammt aus einer Erbengemeinschaft, die zerstritten ist und sich nicht einigen kann, was mit dieser passiert. Die Banken stehen dann hinter der Immobilie und wollen die laufenden Kosten gedeckt sehen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe schon einige Zwangsversteigerungen umgeschuldet.
Keiner ist davor gefeit..

Auch Mitarbeiter von Versicherungen mit EUR 5.000 können eine Zwangsversteigerung erhalten.
Das glaubt man dann erst wenn es soweit ist. 

Trennung, zu hoher Lebenswandel, Arbeitsplatzverlust sind schon ein Grund für Zahlungsprobleme.

Doch es gibt oft eine Lösung durch Schuldenzusammenfassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immobilien werden zwangsversteigert, wenn die Kreditnehmer ihre Kredite nicht mehr bedienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrauFanta
21.01.2017, 12:50

Ja, aber bestimmt nicht von heute auf morgen. Man hätte noch locker Zeit es selber zu verkaufen.

0

Plete kann schneller kommen als einem lieb ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?