Wieso niest ein Hund eigentlich immer, wenn er sich freut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Übersprungshandlung...

Bei einer Übersprungshandlung wird die Aktionsenergie einer gehemmten Handlung in eine andere Handlung kanalisiert.

 Die Definition des bedeutenden Ethologen Nikolaas Tinbergen lautet: 

Übersprungshandlung ist ein Verhalten als Ausdruck eines Konfliktes zwischen zwei Instinkten. Deswegen ist die Fortführung des zuvor beobachtbaren Instinktverhaltens zeitweise nicht möglich und stattdessen wird eine Verhaltensweise gezeigt, die aus einem völlig anderen Funktionskreis des Verhaltensrepertoires stammt.

 Beispiele: Flocki zwickt Frauchen, die ihn auf den Arm nimmt, um ihn vor dem großen Hund in Schutz zu nehmen. Flocki will seine Anspannung eigentlich bei dem Hund, der für ihn nicht erreichbar ist, abladen. Also muss ersatzweise der Arm von Frauchen herhalten, weil der gerade in der Nähe ist. Oder: Felix jagt einen Jogger und verbellt ihn. Das Bellen - anstelle die "Beute" zu packen - kann hier eine Übersprungshandlung sein

--------------------------------------------------------------------------------------

aus:

 http://www.hundeschule-conradi.de/hunde-verstehen/ausdrucksverhalten/

weil die ganze durchblutung sich steigert und das löst ein niesreiz in der nase aus...auch zum bsp.bei stress...

Also das habe ich bei meinen noch nie gesehen.....

Ich würde das mal beim TA ansprechen nur um sicher zu gehen, dass da nichts anderes dahinter steckt.

HalloRossi 31.10.2016, 06:29

Unsinn! Das machen ja viele Hunde.

0
BigDreams007 31.10.2016, 06:32

Ich wollte dich nicht angreifen! Du brauchst nicht gleich so hochzufahren! Wie gesagt ICH persönlich habe das noch nie gesehen und würde es daher beim nächsten TA Besuch einfach mal ansprechen. Ich verstehe jetzt nicht wo dein Problem liegt? Auch wenn das stink normal ist wird der TA dir wohl am besten erklären können woher das Niesen stammt:)

0

Meiner hustet und wedelt mit Schwanz wenn er freut.

Was möchtest Du wissen?