warum wälzt sich mein hund, wenn es ihm besonders gut geschmeckt hat, und putzt sich sein maul ...

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das wüßte ich auch gerne -meine macht einen kopfsprung in ihren hundekorb und dreht sich dadrinnen wie verrückt . es schein einfach ein ausdruck von freude über das erlebte zu sein ,auch eine art abreagieren von stress?

er "putzt "sich nicht das maul am laken ab sonder er verteilt den geruch des sooooo leckeren fresschens, damit er ihn noch lange riechen kann.wenn er erst sein schnäutzchen putzt und sich dann wälzt , möchte er den geruch es leckeren fressens am ganzen körper riechen . draussen wälzen sich die hunde ja auch gern in kot um sich damit zu pafümieren , weils für sie was obercooles ist.

ach so ist das :-D

0
@Izusa

Ich seh sie schon im Essen liegen ;P

0
@Maro95

jooo, man sagt ja nicht umsonst: da könnte ich mich reinlegen :-)))

0

danke dir taigafee für den stern und l.g. an basker

0

Meine macht das nur bei Futter, welches ganz augenscheinlich überall hängenbleibt zwischen den Zähnen und Lefzen usw. Einfach um den Kram da raus zu bekommen. Putzt sich auch gerne die Schnauze an einem bereitgestellten Bein ab, wenn man nicht aufpaßt :).. Wälzen tut sie sich allerdings nicht.

Hmm...also bei meinem Hund ist das genau umgekehrt. Sie kriegt sich vor dem Füttern kaum ein und leckt sich das Maul. Als würde man nem kleinen Kind ein Stück Torte vorsetzen. Sie stellt sich auch demonstrativ vor Menschennahrung aller Art und schleckert sich ganz "unauffällig" ums Maul.

Bei ihr heißt das also entweder Juhuu, ich krieg was oder Hmmm, sieht lecker aus...ich wills haben...?(Hundeblick)

Vielleicht heißt es bei deinem Hund einfach Juhuu, ich h a b was gekriegt...und es war............l e c k e r!.

Wobei die Idee mit der Geruchsverteilung natürlich auch genial ist, darauf muss man erstmal kommen :D

ich denke beides und auch ein wenig schlitzohrigkeit:-)

wie meinst du?

0
@taigafee

erstens wirds im schmecken und zweitens wird er es cool finden das er was "runterwürgen" konnte,das du ihm nicht nehmen konntest,dich ein wenig testen:-) nach dem motto:nänänä,ätsch, ist schon weg und war so gut und du kriegst nichts:-)

0

Hallo taigafee,

ich habe diese Beobachtung bei unserem Schnauzer und bei unserem Labbi Mix damals auch gemacht.Der Schnauzer hat sich gewälzt und seine Schnauze seeeehhhhrrr gründlich am Teppich abgeputzt.

Der Labbi raste wie ein wilder durchs Haus und drehte sich dabei. Es war immer dann, wenn ich das Gefühl hatte, dass er sein Liebslingsfressen bekommt. Ich hatte damals so das Gefühl, dass es so ist wie bei mir und meinem Bruder als Kind damals, wenn es hieß das wir Pizza Essen gehen. Wir sind dann vor Freude in der Wohnung rumgerannt haben getobt und gespielt und waren auch danach ganz aufgedreht. Ich sehe es also als eine Art rieisen Freude und daraus resultierendem Übermut an. :)) Ich finds klasse und warte darauf was und ob Sallly das auch mal macht :-)). Bin schon total gespannt...... :-)) :-))

Reines Wälzen allerdings ist einmal eine Art Kontaktaufnahme wenn ein anderer Hund in der Nähe ist oder sich so zusagen ein Pafümieren für anderen Hunde mit sinkendem Kot oder so was. Damit die anderen einen toll finden :-))

Was möchtest Du wissen?